In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Vorhautentzündungen - Balanitis
Nudist68
Avatar
Registered since: 06.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 14.10.2019
Time: 21:08 Uhr
ID: 4340
Posts: 26
Hallo @Chris88:
ich hatte eine sehr lange Vorhaut die selbst bei volle regiertem Penis die Eichel bedeckte.
Im Alter von 8 Jahren hatte ich eine Phimose OP, bei der die Vorhaut allerdings lediglich von der Eichel gelöst wurde. Im Nachhinein stellte ein Kinderarzt fest, das man die Vorhaut sinnvollerweise hätte besser entfernen sollen.
In der Pubertät hatte ich dann die ersten Probleme mit dem "Rüssel".
Diese verschwanden dann für einige Jahre bis zu einem Urlaub 1995 in Kanada. Nach dem Bad in einem See im Norden von Toronto habe ich wohl nicht schnell genug die Badehose ausgezogen. Die nasse Badehose hat an der Vorhaut gescheuert und so eine Entzündung ausgelöst.
Im Laufe der Jahre klangen die Entzündungen wieder ab und kamen wieder.
Bis zum Sommer 2004. Da war nach einem Bad in der Nordsee die Vorhaut und die Eichel derart entzündet so, dass die Haut aufriss und blutete. Eichel und Vorhaut wurden in der Vorbehandlung zur Beschneidung mit Salben behandelt.
Der Urologe fand auch in der Narbe der ersten OP, die Ursache warum die Entzündungen immer wieder kamen: Das verhärtete Gewebe wurde immer wieder durch das Scheuern in der Unterwäsche oder Badehose gereizt und löste immer wieder Probleme aus.

Einzige Lösung des Problems war die komplette Entfernung der Vorhaut. Vom inneren Blatt verblieb nur etwa 1 mm. Seitdem ich alle Sorgen los.
Frisch beschnitten: Flacher Harnstrahl
Nudist68
Avatar
Registered since: 06.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 23.06.2019
Time: 18:45 Uhr
ID: 4065
Posts: 26
@Dexter2009:
Ja meine Eichel ist seit der Beschneidung deutlich größer als vorher.
Aber der Harnstrahl ist jetzt genauso wie vorher auch.
Weil ich vor der Beschneidung auch schon die Vorhaut zurück gezogen hatte damit kein Urin unter die Vorhaut mehr kam und die Entzündungen endlich abheilen konnte.
Frisch beschnitten: Flacher Harnstrahl
Nudist68
Avatar
Registered since: 06.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 17.06.2019
Time: 15:02 Uhr
ID: 4050
Posts: 26
@Dexter2009:,
wie sieht denn die Harnröhrenmündung denn aus?
So wie auf dem Bild von meiner Eichel? Dann ist alles normal.
Bild 1
Masturbation verhindern
Nudist68
Avatar
Registered since: 06.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 28.04.2019
Time: 23:19 Uhr
ID: 3870
Posts: 26
Aus eigener Erfahrung kann ich mich meinen Vorschreibern anschließen. Ich glaube auch das die Beschneidung eine Masturbatiuon nicht verhindert. Verändern auf jeden Fall.
Die Erfahrung mit der Masturbation macht jeder Jugendliche in der Pubertät und zwar Männlein wie Weiblein. Wer von sich behauptet er hätte dies nie getan, der lügt.
Vorhautentzündungen - Balanitis
Nudist68
Avatar
Registered since: 06.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 15.04.2019
Time: 12:54 Uhr
ID: 3850
Posts: 26
Hallo Zögerlich,

wie ich schon weiter ober erwähnte hatte ich auch das Problem mit Entzündungen und der Vorhautverengung. Allerdings waren keine Feigwarzen dabei.
Weil diese Probleme mit den Entzündungen sich häuften bin ich zum Urologen gegangen.
Mein Entschluß daß die vorhaut weg musste war allein schon dadurch gegeben das ich eine Rüsselvorhaut hatte die das alles begünstigte.

Ich hänge mal zwei Bilder an. Vorher und nach der Beschneidung
Bild 1Bild 2
Beschneidung im Alter noch sinnvoll?
Nudist68
Avatar
Registered since: 06.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 25.10.2018
Time: 13:04 Uhr
ID: 3477
Posts: 26
@ Reinhardt, ich hatte auch längere Zeit Probleme mit meiner Vorhaut. Den Entschluß zum Arzt zu gehen und mich beschneiden zu lassen habe ich nie bereut.
Wie ich auch an anderer Stelle hier im Internet gelesen habe daß die Diabetes sich auch negativ auf die Vorhaut auswirken kann war ich froh daß das Problem bei mir bereits gelöst war.
Ich bin auch Diabetiker Typ2.
Zwei Bilder vorher (bis 2005) und nach der Beschneidung.
Bild 1Bild 2
Wieso gehen die Meinungen über Beschneidung auseinander?
Nudist68
Avatar
Registered since: 06.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 20.06.2018
Time: 15:48 Uhr
ID: 3082
Posts: 26
Hallo Comex123,

ich kann mich hier auch nur meinen Vorrednern anschließen.
Es wird viel Panikmache betrieben bei dem Thema. Meine OP damals (2005) war garnicht so schlimm wie es oft beschrieben wird.

Ich glaube es waren drei Spritzen, danach habe ich davon fast nichts gespürt. Klar eine gewissen Druck oder ziehen das wird sich nun mal bei keiner Operation vermeiden lassen die nur unter ortlicher Betäubung stattfindet. Eine Zahnbehandlung ist da deutlich unangenhemer.

Dein behandelnder Arzt wird ja schon alles mit dir besprochen haben.
Kleiner Tip im Vorfeld am Tage der OP. Das Frühstück nicht zu groß. Gut essen aber nicht zuviel. Auf Kaffee oder Tee an diesem Tag besser verzichten und nur Wasser trinken. Nichts ist unangenehmer als mit einer vollen Blase auf dem Tisch zu liegen.

Manchmal wird es beim Vorgespräch vergessen.
Der Intimbereich sollte gerne vorher schon großflächig rasiert sein.
Habe ich damals auch am Tag vor der OP gemacht, dadurch kann man sich das vielleicht peinliche rasieren durch Pfleger oder Schwester ersparen.

Ich wünsche Dir dann für den 25. alles Gute.
Bekommt ein beschnittener Penis leichter einen Sonnenbrand?
Nudist68
Avatar
Registered since: 06.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 14.03.2018
Time: 11:03 Uhr
ID: 2750
Posts: 26
Bild 1 Im Sommer 2014 im FKK Urlaub
Bild 2 normale Färbung im Winter

Die Eichel ist nur wenig deutlich dunkler und auch die Schafthaut wird deutlich dunkler.
Teilweise je nachdem wie der Sommer ist wird die Schafthaut deutlich dunkler als der Rest des Körpers.
Bild 1Bild 2
Cut Simulation: Vorhaut dauerhaft zurückhalten
Nudist68
Avatar
Registered since: 06.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 14.03.2018
Time: 10:29 Uhr
ID: 2749
Posts: 26
Etwa ein Jahr vor meiner Beschneidung habe ich auch damit experimentiert wie man die Vorhaut zurück halten kann.
Ähnlich wie "Erdbeerfeld" habe ich es mit Tapes gemacht.
Allerdings ist es kein Vergleich zum echten Cut.
Was jedoch positiv damals mir auffiel das die Entzündungen damals besser abheilten wenn die VH dauerhaft von der Eichel weg war.
Daher auch der Entschluß mich beschneiden zu lassen.
Seit 13 Jahren bin ich nun glücklich darüber das die VH endlich weg ist.
Beschneidung mit ausgeprägter Ader möglich?
Nudist68
Avatar
Registered since: 06.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 14.03.2018
Time: 10:23 Uhr
ID: 2748
Posts: 26
So eine ausgeprägte Ader habe ich auf der Rückseite die sich nun entlang der Narbe verästelt und weiterhin problemlos ihre Funktion erfüllt.
Vor der Beschneidung verlief sich bis etwa zur Hälfte in die rüsselvorhaut und verästelte sich dort.
Intimrasur: Schamhaare stören seit Beschneidung
Nudist68
Avatar
Registered since: 06.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 10.02.2018
Time: 23:21 Uhr
ID: 2630
Posts: 26
ich habe mich vorher auch schon immer rasiert, fand es auch schon vor der Beschneidung angenehmer rasiert zu sein.
Darum habe ich es auch nach der Beschneidung beibehalten.
Selbstbefriedigung als Beschnittener
Nudist68
Avatar
Registered since: 06.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 08.01.2018
Time: 16:58 Uhr
ID: 2465
Posts: 26
Hallo,

da ich seit der ersten fehlgeschlagenen Phimose OP ein fast nicht vorhandenes Bändchen habe, b.z.w. verwachsen ist. Habe ich dort eine sehr erogene Zone.

Die brauche ich nur leicht streicheln, oder mit festem Druck auf die Schwellkörper Blut in die Eichel drücken so daß sich ein wohliges Gefühl mit der Zeit einstellt.

Kann so teilweise bis zu 10 Minuten meinen Spaß haben.

Die Bilder zeigen die Eichel Rückseite mit dem Bändchen wie es seit 1976 aussieht.
Bild 1Bild 2
Wieso gehen die Meinungen über Beschneidung auseinander?
Nudist68
Avatar
Registered since: 06.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 08.01.2018
Time: 16:32 Uhr
ID: 2464
Posts: 26
Hallo,

wie ich bereits vor fast drei Jahren schrieb, und es auch einige andere hier bestätigt haben, ist es besonders wichtig sich gründlich zu informieren.

Dazu gehört es eben die Fakten in den Beiträgen der Foren zu suchen.

Besonders hilfreich waren z.B. Texte in einigen Aufklärungsbüchern zur Sexualität und auch in Anatomie Büchern.

Wenn man dann sich die Zahlen und Fakten der WHO und anderen Quellen sich dann genauer ansieht rundet sich das Bild ab, und man kann selbst besser entscheiden was für einen das Richtige ist.

Wie auf den angehängten Bilder deutlich die Rüsselvorhaut zu sehen ist und auch das Ergebnis nach der Beschneidung.
Bild 1Bild 2
Tipp: Lasst bei Phimose Diabetes prüfen!
Nudist68
Avatar
Registered since: 06.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 05.12.2017
Time: 18:55 Uhr
ID: 2369
Posts: 26
Hallo,
den Tip mit der Diabetes-Kontrolle, egal ob Typ I oder Typ II, halte ich für sehr interessant und wichtig.
Vorhautentzündungen - Balanitis
Nudist68
Avatar
Registered since: 06.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 11.10.2017
Time: 12:28 Uhr
ID: 2224
Posts: 26
Hallo Snoop,

ich habe mich vor 12 Jahren wegen der gleichen Beschwerden beschneiden lassen.

Die Abstände zwischen Heilung und Entzündung der Vorhaut wurden damals immer kürzer.
An den Stellen, an denen die Vorhaut entzündet war, bildeten sich immer häufiger offene Stellen die dann immer schlechter verheilten, und wenn dann vernarbten.
Bis zum November 2004 war dann eine "Kraterlandschaft" aus Narben und Pusteln auf der Innenseite der Vorhaut entstanden.
Diese Vernarbungen führten zu einer Verengung der Vorhaut.

Die OP selber ist im ersten Augenblick etwas unangenehm, die Verheilung der Narbe und die vierwöchige Ruhezeit kommt einem ewig vor. Aber hinterher war ich froh daß ich mich habe beschneiden lassen. Seitdem führe ich ein Leben ohne Einschränkungen - ganz ohne Verengung und ohne Entzündungen. Beschwerdefrei!
Page: icon 1 2 icon 
Privacy