Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies!

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Datenschutz
Flagge Mitgliedsname: Passwort:
Beschneidungsforum Logo

Beschneidungsforum

Bitte unsere "wichtigen Regeln" lesen. Anfragen nach Arztadressen & gepostete Arztadressen werden sofort gelöscht.
Wie erhalte ich meine Vorhautverengung zurück?
Forenübersicht » Beschneidung als Jugendlicher, des Sohnes » Wie erhalte ich meine Vorhautverengun... » Beitrag hinzufügen
Wie erhalte ich meine Vorhautverengung zurück?
Jitterer
Avatar
Registriert seit: 12.07.2016
Level: Einmal-Poster
Datum: 12.07.2016
Uhrzeit: 15:05 Uhr
ID: 404
Beiträge: 2
Ich bin 15 und möchte gerne beschnitten werden.
Vor 3 Jahren hatte ich schonmal eine Vorhautverengung, diese verschwand aber durch die Verwendung von Salben.
Ich frage mich jetzt ob ich den verengten Zustand wiederherstellen kann, damit mir die Kasse meine Beschneidung zahlt.
Wie wäre es, wenn ich die Vorhaut über der Eichel für eine längere Zeit zusammentape? Oder wie bekomme ich sonst meine Vorhaut wieder enger?

Tahini
Avatar
Registriert seit: 01.06.2014
Level: Einmal-Poster
Datum: 13.07.2016
Uhrzeit: 14:12 Uhr
ID: 405
Beiträge: 163
Es ist wohl fraglich, ob man das absichtlich wieder herbeifuehren kann. Allerdings habe ich eines an mir beobachtet: Wenn ich mir die Haut ueber die Eichel ziehe und dort lasse (ich kann das, weil ich lose beschnitten bin) zieht sie sich im Laufe von Stunden so eng vor der Eichel zusammen, dass man sie nicht mehr nach hinten schieben kann. Vielleicht stellt sich ein aehnliches Ergebnis ein, wenn Du die Haut einfach mal so weit wie moeglich vorschiebst und ueber laengere Zeit dort laesst. Dennoch, ob das fuer einen Phimosebefund reicht? Vielleicht gibt es ja sogar andere moegliche Befunde bei Dir, die eine Beschneidung rechtfertigen koennten. Da muss dann einfach der Arzt was finden.
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 15.07.2016
Uhrzeit: 12:45 Uhr
ID: 406
Beiträge: 348
@Jitterer: Ich schließe mich Tahini an, am besten wäre, einen anderen Befund zu bekommen.

Wenn man sich z.B. Leute ansieht, die ihre Ohrläppchen mittels Tunnel gestreckt haben, da wird ja auch nichts schmaler, wenn sie den weg lassen, auf jeden Fall nicht so schnell.

Andrerseits: Wenn die Haut verengt war, vielleicht kannst du sie dazu bringen, sich daran zu "erinnern".
Dann bräuchtest du aber auch etwas salbenähnliches, was die Haut dazu bringt, sich zusammenzuziehen.
Was die Zellen betrifft, tippe ich auf auf Salz oder Zucker.

Die Tape-Sache könnte funktionieren, aber mehrere Monate dauern.
Ich spreche aus eigener Erfahrung, weil ich den Narbenring durch Drücken schmaler mache.
Es hat sich innerhalb eines Jahres was getan, aber so riesig ist der Unterschied nicht.
Bird007
Avatar
Registriert seit: 11.07.2011
Level: Foren-Erfahren
Datum: 17.07.2016
Uhrzeit: 23:15 Uhr
ID: 407
Beiträge: 61
Warum möchtest du denn den für eine Beschneidung den "umständlichen" Weg über eine Vorhautverengung gehen?
Zusammentapen könnte sie wahrscheinlich eher verlängern!? So machen es ja Männer, die ihre Vorhaut wiederherstellen möchten.

Wie entsteht sonst oft eine Phimose?
Trockene Haut -> mechanische Beanspruchung -> Risse -> Vernarbung -> Verengung
So kenne ich es aus eigener Erfahrung.
Jitterer
Avatar
Registriert seit: 12.07.2016
Level: Einmal-Poster
Datum: 19.07.2016
Uhrzeit: 13:04 Uhr
ID: 408
Beiträge: 2
Welchen alternativen befund gäbe es denn?
Sollte ich also die vorhaut austrocknen lassen und dann daran leicht zerren um sie zu verengen?
chris45
Avatar
Registriert seit: 12.05.2016
Level: Foren-Erfahren
Datum: 20.07.2016
Uhrzeit: 06:21 Uhr
ID: 409
Beiträge: 51
Rede einfach ganz offen mit deinem Arzt. Er soll sich die Vorhaut  mal ganz genau anschauen. Vielleicht ist es doch etwas zu eng. Ansonsten kostet eine Beschneidung nicht die Welt, so teuer ist diese nicht.
Cut23
Avatar
Registriert seit: 02.12.2015
Level: Foren-Neuling
Datum: 20.07.2016
Uhrzeit: 09:49 Uhr
ID: 410
Beiträge: 19
Sprech einfach mit deinem Arzt des Vertrauens darüber und mach keine "selbstversuche"..erkläre ihm das du schmerzen beim sex hast du dich das sehr belastet etc..man findet immer Mittel und Wege um das die Kasse die Kosten übernimmt..
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 20.07.2016
Uhrzeit: 12:47 Uhr
ID: 411
Beiträge: 348
@Jitterer: Wenn du daran ziehst, wird sie nur länger. Eher zusammendrücken.

Andere Gründe für eine Beschneidung sind verlängerte Vorhaut, kurzes Frenulum oder wiederkehrende Entzündungen.

Meinen 1.Cut hatte ich bei einem türkischen Arzt, der i.d.R. nur rituelle Beschneidungen bei Kindern gemacht hat.
Er verstand zunächst meinen Wunsch nicht, da sich die Vorhaut problemlos bewegen lies, bemerkte aber auch das etwas zu kurz geratene Frenulum.

Dann sagte ich ihm den Hauptgrund, warum ich zu ihm gekommen sei:
Dass Kondome bei mir nicht richtig sitzen würden und dadurch abrutschen oder platzen.

Das hat ihn dann überzeugt, den Eingriff zu machen.
Daniel2508
Avatar
Registriert seit: 13.11.2010
Level: Foren-Erfahren
Datum: 20.07.2016
Uhrzeit: 15:27 Uhr
ID: 412
Beiträge: 56
Hallo Jitterer,

ich denke du musst dafür ganz genau gar nichts machen. Du hattest schon mal die Diagnose Phimose und das öffnet dir quasi die Tür. Ich würde an deiner Stelle einfach zum Arzt gehen und schildern, dass du beim Sex Schmerzen in der Vorhaut hast, die dein Liebesleben massiv beeinträchtigen und das du auch schon mal wegen Phimose in Behandlung warst. Entweder wird dir dann wieder eine Creme verschrieben, die dann "einfach nicht hilft" oder der Arzt schlägt dir direkt die Beschneidung vor, da du eben ein Wiederholungsfall bist.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Ärzte den Begriff Phimose sehr weit fassen bzw. ihn als Sammellegitimation zur Beschneidung nutzen.

Ich hatte beispielsweise wirklich Schmerzen in der Vorhaut während/ nach dem Sex. Meine Vorhaut war aber definitiv nicht zu eng. Konnte sie schlaff als auch steif problemlos über die Eichel schieben. Diese Funktion hat der Arzt auch überprüft. Die Tatsache, dass ich aber beim Sex Schmerzen hatte hat gereicht und er stellte die Diagnose Phimose und ich wurde beschnitten.

Dir sollte aber klar sein, dass du bei einer medizinisch begründeten Beschneidung eventuell kein großes Mitspracherecht hast, was den Stil angeht.

Ich hatte das Glück, dass mir mein Arzt low&tight mit Entfernung des Frenulums von sich aus vorgeschlagen hatte, da er grundsätzlich so beschneidet. Das deckte sich zu 100% mit meiner Vorstellung insofern bin ich damit auch sehr zufrieden. Wie man hier und da jedoch liest, beschneiden viele bei der Diagnose Phimose aber auch low&loose, was ich absolut nicht wollen würde. Ich würde dir deshalb raten, das vorab in Erfahrung zu bringen.

Viel Erfolg dabei!

Gruß Daniel 
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 21.07.2016
Uhrzeit: 10:35 Uhr
ID: 413
Beiträge: 348
"Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Ärzte den Begriff Phimose sehr weit fassen bzw. ihn als Sammellegitimation zur Beschneidung nutzen.

Ich hatte beispielsweise wirklich Schmerzen in der Vorhaut während/ nach dem Sex. Meine Vorhaut war aber definitiv nicht zu eng. Konnte sie schlaff als auch steif problemlos über die Eichel schieben. Diese Funktion hat der Arzt auch überprüft. Die Tatsache, dass ich aber beim Sex Schmerzen hatte hat gereicht und er stellte die Diagnose Phimose und ich wurde beschnitten."

Das kann ich bestätigen. Der Arzt hatte für meine sehr lange, aber bewegliche Vorhaut den Befund "Phimose" für die Kasse gegeben. Ich habe diese allerdings nicht eingereicht.
Bird007
Avatar
Registriert seit: 11.07.2011
Level: Foren-Erfahren
Datum: 22.07.2016
Uhrzeit: 10:54 Uhr
ID: 414
Beiträge: 61
Wie bei allen Belangen wird die Diagnose einer Phimose von Arzt zu Arzt unterschiedlich ausfallen können. 
Als sich meine Probleme mit der Vorhaut - keine ernsthafte Verengung, aber überlang und störend beim Sex - war ich bei mehreren Ärzten vorstellig, die keine Phimose diagnostizieren wollten. Und auch als Selbstzahler wurde mir sogar von einer Beschneidung abgeraten.

@Jitterer: 
Warum möchtest du denn beschnitten werden? Was sagen deine Eltern dazu? Vielleicht wäre es besser wenn du dir einen geeigneten Arzt suchst (z.B. Über Eurocirc) und du/deine Eltern die Beschneidung privat bezahlt.
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 01.09.2016
Uhrzeit: 14:41 Uhr
ID: 415
Beiträge: 348
@Bird007: Die hatten auch als Selbstzahler davon abgeraten?
Dann hatten die echt keine Lust, ist eigentlich leicht verdientes Geld.

Der Doc, der meine zweite Beschneidung gemacht hat, war Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie. Es zählte also von Anfang an als Schönheits-OP, deswegen hatte ich die Diskussion nicht, OB es gemacht werden soll, sondern nur WIE.

@Jitterer: Ich habe mal recherchiert.
Franzbranntwein soll aufgrund der Säure die Haut zusammenziehen.
Vielleicht tun es auch Essig oder Zitronensaft.
Dann müsstest du allerdings über einen längeren Zeitraum Kompressen machen, es wird wahrscheinlich ziemlich brennen.
Bird007
Avatar
Registriert seit: 11.07.2011
Level: Foren-Erfahren
Datum: 03.09.2016
Uhrzeit: 00:49 Uhr
ID: 416
Beiträge: 61
@2ndCut:
Ja, ich war bei mehreren Urologen vorstellig, denen ich meine Probleme und auch meinen Wunsch erläutert habe. Und auch als Selbstzahler haben sie mir davon abgeraten. Das war in einem Krankenhaus so, aber auch bei niedergelassenen Ärzten. Ob die Lust fehlte? Ich fühlte mich da dann auch nicht sicher aufgehoben!

Schließlich wurde ich von einer Ärztin beschnitten, die mir ein Freund empfohlen hatte. In sie hatte ich sofort Vertrauen, da sie mich mit meinen Problemen ernst nahm und beim ersten Blick auf meine Vorhaut mir bestätigte, dass sie viel zu lang sei.

Franzbranntwein? Säure?
Wird dies nicht am Ethanol liegen? Sei es drum: Säuren und auch Alkohol können die Haut austrocknen lassen und sicherlich eine weitere Vernarbung begünstigen. Aber ich halte diese Methode für äußerst zweifelhaft um letztlich beschnitten zu werden.
Und ja, die empfindliche Schleimhaut der Vorhaut wird sehr stark brennen!
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 03.09.2016
Uhrzeit: 16:35 Uhr
ID: 417
Beiträge: 348
@Bird007: Wenn da eine Antwort käme im Stil von "wenn es denn sein muss", würde ich mich auch nicht gut aufgehoben fühlen.

Ich habe das Gefühl, dass weibliche Ärzte der Beschneidung aufgeschlossener gegenüber stehen. Wenn ich bei Untersuchungen Ärztinnen (z.B. Hautärztin) gegenüber erwähnt habe, dass ich es wegen wiederkehrenden Enzündungen machen ließ, kam eher so etwas wie "gute Idee". Das sagte von den männlichen Ärzten nur einer, bei den anderen war es eher "Aua, na sie traun sich aber was."

Nun, es gibt auch Leute, die lassen sich Hyaluronsäure in Schaft und/oder Eichel spritzen, damit "er" größer wird.
Aber letzten Endes muss man schon wissen, ob man das riskieren will.
Bird007
Avatar
Registriert seit: 11.07.2011
Level: Foren-Erfahren
Datum: 03.09.2016
Uhrzeit: 21:36 Uhr
ID: 418
Beiträge: 61
@2ndCut:
Richtig, genau so. Darauf sollte man sich nie einlassen, sondern weiter DEN richtigen Arzt weiter suchen.

Es kann schon sein, dass weibliche Ärzte da eher aufgeschlossener sind und mehr die Vorteile einer Beschneidung sehen.
Überhaupt, könnten wir dir etwas helfen?
Seite: icon 1 2 icon 
Datenschutz