In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Simulation des Beschneidungsergebnis mit Photoshop
Forum Overview » Beschneidungsstile & Beschneidungstechniken » Simulation des Beschneidungsergebnis ... » Submit Post
Simulation des Beschneidungsergebnis mit Photoshop
liam1233
Avatar
Registered: 29.06.2015
Level: Einmal-Poster
Date: 21.03.2016
Time: 12:31 Uhr
ID: 181
Posts: 4
Mein Penis ist realtiv dünn, schlaff ca. 6-7 cm lang mit kurzer Vorhaut.
Mich würde interessieren wie mein Penis beschnitten aussehen würde.
Ich habe irgendwo mal gelesen, dass man eine Beschneidung mit Hilfe von Photoshop simulieren kann.
Damit könnte man am eigenen Penis sehen wie die unterschiedlichen Beschneidungsstile, der Abstand Narbe zur Eichel und der Farbunterschied aussehen würde. Das würde mir zur Entscheidung sehr weiterhelfen.
Wer kann mir hierzu einen Tipp geben? Oder gibt es ein anderes Programm oder irgendwo online eine Möglichkeit der Simulation?
Tahini
Avatar
Registered: 01.06.2014
Level: Einmal-Poster
Date: 22.03.2016
Time: 14:38 Uhr
ID: 182
Posts: 163
Du koenntest eine gute Gesamtaufnahme von Dir machen, und dann unterschiedliche Penisse in passenden Ansichtswinkeln ins Bild kopieren. Auf diese Weise wuerdest Du einen Ueberblick bekommen, wie das insgesamt rueberkaeme.

"Nahaufnahmen" allerdings sind vermutlich sowohl schwierig zu machen, als auch ein wenig sinnlos, denn letzten Endes kommt so viel darauf an, wie die eigentliche Operation ausgefuehrt wird, und wie elastisch die Haut ist, wie das alles dann "faellt"...

Wenn man es ganz ernsthaft betreiben will, koennte man Computermodelle bauen, die die "Materialeigenschaften" einprogrammiert haben. Manche Software aus dem Ingenieursbereich laesst einen das machen. Aber das waere ein riesen Aufwand.
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Semiprofi
Date: 24.07.2017
Time: 15:42 Uhr
ID: 2095
Posts: 219
Tahini hat Recht. Ich kenne auch keinen einfachen Weg mit Photoshop.

Warum machst Du es nicht einfach so: Schau Dir Deinen Penis mit straff zurückgezogener Vorhaut an. Jetzt stelle Dir den Übergang zwischen innerem und äußerem Vorhautblatt (hell und dunkel) einfach an unterschiedlichen Stellen vor: gleich über der Eichel, ein paar cm weiter oben, .... Mit ein bisschen Phantasie weißt du, wie es aussehen wird - abgesehen von der exakten Schnittführung und abhängig von der OP-Technik.

Du hast so aber eine Vorstellung, wie es bei der Dicke Deines Penis aussehen wird. Vermutlich etwas dickere Eichel und dann ein relativ gleichmäßiger, dünnerer Schaft.

Und schau es Dir im schlaffen und erigierten Zustand an und fühle, wie straff es für Dich ok ist. Ein guter Arzt geht dann auf Deine Wünsche ein.

Wenn Du magst, stelle ein Bild mit zurückgezogener Vorhaut hier ein, dann wissen wir mehr.
Bird007
Avatar
Registered: 11.07.2011
Level: Foren-Erfahren
Date: 25.11.2017
Time: 15:27 Uhr
ID: 2313
Posts: 63
Auf der englisch sprachigen Circlist Webseite hat der User Steve W. mit Hilfe von Photoshop seinem noch unbeschnittenen Penis die 4 Beschneidungsstile verpasst.
http://circlist.com/prefere...
Letzter Absatz "Photoshop circumcision"
Das Foto ist aber auch hier angehängt. Zum vergrößern drauf klicken.
Was sagt Ihr dazu?
Picture 1
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Semiprofi
Date: 27.11.2017
Time: 10:24 Uhr
ID: 2319
Posts: 219
Ja, tendenziell sind die Darstellungen wohl richtig. Aber das Ergebnis ist doch bei jedem etwas anders. Mir haben echte Fotos der verschiedenen Stile besser geholfen.
Bird007
Avatar
Registered: 11.07.2011
Level: Foren-Erfahren
Date: 27.11.2017
Time: 17:07 Uhr
ID: 2325
Posts: 63
Natürlich sind die Ergebnisse recht unterschiedlich, da auch die Ausgangslage bei jedem anders sein wird. Aber dies ist ja auch bei Fotos so.

Die Bilder dienen lediglich als Vergleich und dafür finde ich sie recht nützlich.
Tahini
Avatar
Registered: 01.06.2014
Level: Foren-Erfahren
Date: 27.11.2017
Time: 19:11 Uhr
ID: 2326
Posts: 163
Ich finde die recht gut gemacht, und es hilft sehr, dass derselbe Penis als Basis diente, um die Unterschiede zu begreifen. So kann man wirklich mal glasklar visuell darstellen, was theoretisch Sache ist.
Gerry_S
Avatar
Registered: 03.01.2019
Level: Foren-Erfahren
Date: 22.01.2019
Time: 13:18 Uhr
ID: 3653
Posts: 66
Habe das mit Fotos von mir gemacht. Diente der Entscheidungsfindung, und meine Partnerin hat mich damit überhaupt erst auf die Idee mit Low Tight gebracht.
Die Bilder zur Demo unten, ganz links die High Tight Simulation, dann die Low Tight Simulation und ganz rechts das Ergebnis nach 3 Monaten.
Hat mir sehr geholfen und war im Vorfeld sehr wertvoll zum abchecken des verschiedenen Geschmackes... Was sagt Ihr dazu?
Picture 1Picture 2Picture 3
ak765
Avatar
Registered: 09.12.2016
Level: Foren-Neuling
Date: 23.01.2019
Time: 20:45 Uhr
ID: 3660
Posts: 8
Gerry, das sieht sehr gut aus. Hoffe mein Ergebnis wird auch so Smiley
Erdbeerfeld
Avatar
Registered: 13.05.2014
Level: Foren-Neuling
Date: 08.04.2019
Time: 15:18 Uhr
ID: 3833
Posts: 15
Hallo Gerry,

super Bilder - mich würde einmal interessieren, wie Du es genau gemacht hast bzw. welche und wie viele verschiedene Bilder man von sich selbst als Grundlage benötigt. Ein paar tiefergehende Photoshop-Kenntnisse sollten auch notwendig sein, oder?

LG
Gerry_S
Avatar
Registered: 03.01.2019
Level: Foren-Erfahren
Date: 10.04.2019
Time: 17:46 Uhr
ID: 3837
Posts: 66
Hi Erdbeerfeld,

geht ganz einfach. Du brauchst im Endeffekt 2 Bilder aus der gleichen Perspektive, einmal die VH ganz zurückgezogen, so dass etwa 3 cm inneres Vorhautblatt straff gespannt sind. Das Brauchst Du um die Eichel samt 3 cm Haut (Simulation HT) oder etwa 8mm Haut (Simulation LT) auszuschneiden. Das zweite Foto sollte mit ganz nach vorne gezogegenr Haut, also straffer Schafthaut aufgenommen werden, damit hast Du dann den unteren Teil der späteren Fotomontage. Dann kannst du aud das zweite Foto den jeweiligen Ausschnitt draufsetzen, evtl. noch ein paar pixel glätten/verwischen und fertig ist der neue virtuelle Penis Smiley
Privacy