In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Angst vor der Anästhesie
Forum Overview » Beschneidung als Erwachsener » Angst vor der Anästhesie » Submit Post
Angst vor der Anästhesie
michl-neu
Avatar
Registered: 05.05.2018
Level: Einmal-Poster
Date: 03.06.2018
Time: 20:39 Uhr
ID: 3031
Posts: 2
Hi! Ich habe mich nach langem hin und her dazu entschlossen mich high & tight beschneiden zu lassen. Hab aber etwas "Angst" davor.
Wie wird die Betäubung gespritzt? Tut das sehr weh?
Was ist wenn ich während des Eingriffs einen Steifen bekomme (peinlich!) oder ist er "funktionsunfähig"?
Könnte mir jemand genau erklären wie eine Beschneidung so abläuft?

Danke Leute
LG Michi
papabaerli
Avatar
Registered: 24.12.2011
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 05.06.2018
Time: 20:08 Uhr
ID: 3037
Posts: 38
Also die lokale Anästhesie ist nicht so tragisch. Ich hab mich ambulant nachbeschneiden lassen. Der Arzt hat mit einer dünnen Nadel am Penisansatz und in die Vorhaut das Betäubungsmittel gespritzt. Es hat leicht gebrannt, hört aber bald auf. Einen Steifen bekommst du mit Sicherheit nicht.
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Semiprofi
Date: 06.06.2018
Time: 14:44 Uhr
ID: 3043
Posts: 219
Es gibt anscheinend unterschiedliche lokale Betäubungen. Meine bestand aus 3 Spritzen einige cm neben der Penis-Wurzel. Ich konnte es kaum glauben, aber ich habe sie fast nicht gespürt.

Nach 30 Minuten, wenn die Wirkung voll da war, begann die OP. Du bekommst bestimmt keinen Steifen - jedenfalls nicht nach der Betäubung. Glaub mir, ich hätte sonst einen bekommen, denn die OP-Schwester war hübsch. Smiley Und wenn es vor der Betäubung passieren würde - na und? Der Arzt, die Schwester und ich haben die ganze Zeit uns unterhalten und rumgescherzt. Er hat wirklich Spaß gemacht. Und der Schwanz war die ganze Zeit total entspannt. Smiley

Zu Beginn wird rundherum desinfiziert, abgedeckt, so dass ich nicht die OP direkt sehen konnte und los ging's. Bei mir mit Laser statt Skalpell, der ein gewisses rauschendes Dauergeräusch machte.
Dann zeigte mit der Arzt das vorläufige Ergebnis, wie es aussieht. Und es war sehr gut. Durch den Laser gab es kein Blut, und der Schnitt war sehr sauber. Die Haut ging genau bis zur Eichel, ohne Falten, alles glatt. Smiley

Dann hat er die Haut verklebt: Keine Stiche und Fäden, kein Blut, kein Verband, zu Hause keine Salben, Spülungen usw, keine Naht, keine späteren Narben.

Dauer der OP: ca. 1h.

Tja, und dann lässt Du Dich nach Hause fahren. Mir ging es so gut, ich hätte selbst fahren können, aber wegen der Betäubung lieber nicht.

Über Schmerzen oder Probleme müssen andere schreiben, ich hatte keine. (Außer nächtliche Erektionen die ersten Nächte.)

Ansonsten: Lies viele Beiträge hier im Forum - UND: gehe mit positiven Erwartungen zur OP. Das macht sehr viel aus! Freu Dich auf den sauberen, schönen, geilen Schwanz! Smiley Smiley
michl-neu
Avatar
Registered: 05.05.2018
Level: Einmal-Poster
Date: 07.06.2018
Time: 21:14 Uhr
ID: 3046
Posts: 2
Danke für die aufmunternden Worte! Mir wäre eine Laserbeschneidung auch am liebsten, nur habe ich bei meinen Recherchen niemanden in Wien gefunden der das macht.
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Semiprofi
Date: 08.06.2018
Time: 09:08 Uhr
ID: 3049
Posts: 219
Ich kann mir vorstellen, dass Du hier unter dem Menüpunkt "Arztempfehlung" auch einen guten Arzt in Deiner Gegend genannt bekommst. Nach meiner Erfahrung und den Erfahrungen anderer ist der gute Arzt das A und O für ein gutes Ergebnis. Ich würde da auch nicht auf den Preis schauen.
Ollerzausel
Avatar
Deleted: 19.11.2018
Level: Foren-Neuling
Date: 10.06.2018
Time: 09:11 Uhr
ID: 3054
Posts: 8
Ich bin in Vollnarkose beschnitten worden und habe natürlich nichst daon mitgekriegt. Nach dem Aufwachen hatte ich hat den Verbandum meinen Penis, sonst nix besonderes. Ich kann die Vollnarkose nur weiterempfehlen.
teddy58
Avatar
Registered: 01.08.2017
Level: Foren-Neuling
Date: 25.06.2018
Time: 10:45 Uhr
ID: 3104
Posts: 9
Zum Thema Anästhesie, kann ich nur eines aus eigener Erfahrung sagen:
Ich hatte eine örtliche Betäubung. Du musst Vertrauen zum Operateur haben. Ein mulmiges Gefühl ist immer da. Es ist nichts dramatisches (eher so wie ein Mückenstich). Nach ein paar Minuten merkst du überhaupt nichts mehr.
Privacy