In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Ergebnis: Nicht straff genug, Nachbeschneidung?
2ndCut
Avatar
Registered since: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 06.08.2020
Time: 11:43 Uhr
ID: 5259
Posts: 398
@alejo: @Schwanzbeschnitten:
Ja, das kommt auf die Technik an.

Wenn man über die Haut schrubben will, braucht man Gleitgel.
Wenn man die Haut mitnimmt (wie bei einer Druckmassage), braucht man keins.

@MrCut: Wenn der Penis anatomisch so geformt ist, dass der Schaft breiter ist als die Eichel (auf dem 2. Foto gut erkennbar: die Narbe ist breiter als die Eichel), kann man sie im nicht erigierten Zustand immer so hineindrücken, dass es so aussieht, als ob Haut überstehen würde.
Das ist übrigens bei den meisten Penissen so.
Die meisten haben einen "Bleistift".
Es gibt relativ wenige Penisse, wo die Eichel breiter als der Schaft ist ("Pilz").
Die Begriffe habe ich mir übrigens nicht ausgedacht, sie kommen aus dem asiatischen Raum.
Wie man (s)einen Mann zur Beschneidung überzeugt
2ndCut
Avatar
Registered since: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 26.07.2020
Time: 11:49 Uhr
ID: 5228
Posts: 398
@Anne: meine Erstbeschneidung war eine Teilbeschneidung.
Da wurde das entfernt, was überhing, beziehungsweise etwas mehr.

Die Vorhaut läuft ja vorne an der Eichel spitz zusammen.
Würde man nur den Überhang entfernen, könnte es sich an dieser Stelle verengen.
Besonders hoch ist das Risiko während der Heilzeit. Es sei denn, er würde sie in der Zeit hinten tragen.
Aber auch so bestünde das Risiko, weil dort halt für gewöhnlich die schmalste Stelle ist.

Also, etwas mehr sollte schon weg, so dass zumindest die Eichelspitze raus guckt.
Aber bei diesen Varianten habt ihr natürlich nicht die hygienischen Vorteile.
Nahttechniken
2ndCut
Avatar
Registered since: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 26.07.2020
Time: 11:41 Uhr
ID: 5227
Posts: 398
@Flo_123: bei "Angelschnur" tippe ich auf Monocryl 5-0.
Wird gerne für die Unterseite genommen.
Bei meiner Korrektur wurde auch eine dünnere Variante genommen.

Allerdings kenne ich das nur mit einer Auflösungszeit von 4-6 Wochen.
Die Resorption im inneren ist dann erst nach 3-4 Monaten abgeschlossen.

Vielleicht ist es noch dünner...
Du könntest natürlich bei dem Arzt erfragen wie das Nahtmaterial ganz genau heißt.
Frisch beschnitten: Schnürring
2ndCut
Avatar
Registered since: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 21.07.2020
Time: 16:53 Uhr
ID: 5213
Posts: 398
@Hope: Ich finde, das ist sehr gut geworden.
Die Narbe ist auch sehr gleichmäßig, kompakt und steht nicht heraus.

Bei mir ist es High, aber das hätte mir auch gefallen.
Penis kürzer nach Beschneidung?
2ndCut
Avatar
Registered since: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 26.06.2020
Time: 14:34 Uhr
ID: 5146
Posts: 398
@Bulldog: Ich kenne zwei Verfahren:

a) Bei einem wird der Mechanismus, der den Penis in den Körper zurückzieht, durchtrennt. Der Penis ist dann aber nur im schlaffen Zustand größer. Man macht quasi aus einem Blutpenis einen Fleischpenis. Das aber dauerhaft.
b) Den Penis mit Eigenfett oder Hyaluronsäure aufspritzen.
Das macht ihn aber nur dicker, die Schwellkörper vergrößert man damit ebenfalls nicht.
Und soweit ich weiß, baut sich diese Art der „Füllung“ leider irgendwann wieder von selber ab.

Welches der beiden Verfahren meinst Du?

Richtiges Strecken der Schwellkörper erreicht man m.E. nur durch mechanisches „Training“.
Meiner Erfahrung nach geht das sogar bei beschnittenen Penissen besser, vor allem, wenn man „selber wickelt“. Denn dadurch, dass die Vorhaut fehlt, kann die Binde nicht über die Eichel rutschen. Als meine Vorhaut noch länger war, war das Wickeln auf jeden Fall mehr Fummelei und die Binde verrutschte öfters, wenn der Penis kleiner wurde.

@Schwanzbeschnitten: ich habe mal kurz in der PE-Community gestöbert.
Wenn man fleißig trainiert, ist in 12 Monaten ein Wachstum von 1 - 2 cm Länge und 0,5 - 1 cm Durchmesser möglich.
Bild 1Bild 2
Frisch beschnitten: Nicht straff genug
2ndCut
Avatar
Registered since: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 26.06.2020
Time: 13:58 Uhr
ID: 5145
Posts: 398
@Swanee: ich schließe mich pro-beschneidung an.
Das ist doch ein gutes Ergebnis.
Häufig ist es sogar mehr geschwollen als bei dir.

Das innere Vorhautblatt schwillt am Anfang nahezu immer mehr an als der Rest.
Und an den Einstichstellen kann sie das nicht so, deswegen sieht es so aus.
Warte mal, bis die Fäden raus sind und somit mehr Platz da ist.
Dann verteilt es sich noch anders.

Und wie die anderen finde ich das "Argument" mit der Familienplanung quatsch. Die Vorstellung ist so veraltet, dass sie noch aus der Antike stammt. Dort galt noch ein kurzer, unbeschnitener Penis als besonders fruchtbar.
Frisch beschnitten: Wie gefällts?
2ndCut
Avatar
Registered since: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 12.05.2020
Time: 23:03 Uhr
ID: 4987
Posts: 398
@Flo_123: Und damit hätten wir auch wieder den Beweis, dass auf Salben besser verzichtet werden sollte, solange Fäden drin sind.
Ich bekam ja durch die Kombination Faden + Bepanthen eine Fistel.
Aprops Fusidin: diese Salbe bekam ich ebenfalls verschrieben. Ich hatte auf der Unterseite mehrere Knübbelchen, die wurden damit erfolgreich aufgelöst. Aber wie gesagt: besser erst, nachdem die Fäden raus sind anwenden.

Gegen ganz fiese, überstehende Verhärtungen habe ich mir übrigens mit einer Glasfeile geholfen. Die ist sehr fein, glättet und man hat sofort ein Ergebnis. Allerdings juckt und schuppt es danach stark, also habe ich im Wechsel alle 2 Tage zwischen dem Feilen die Haut mit Speiseöl weich gemacht. Das geht natürlich erst, wenn alles komplett verheilt ist.

Mein Doc macht auch lieber zu viele, als zu wenig Stiche - das ist einfach stabiler. Sonst kann sich die Naht öffnen, entzünden und dann dauert die Heilung unter Umständen länger. Insbesondere bei uns Erwachsenen die leichter einmal eine Erektion bekommen...
Vorhautverengung (Phimose) als Erwachsener
2ndCut
Avatar
Registered since: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 12.05.2020
Time: 01:50 Uhr
ID: 4982
Posts: 398
@Gerry_S: genau, Jucken und Hautentzündung.
Da kann ich ein Lied von singen. Bei mir trat das auch noch unregelmäßig auf, dass ich meine Zweitbeschneidung selber gezahlt habe. Denn immer, wenn ich für einen Nachweis für die Krankenkasse zum Arzt wollte, war es wieder zu wenig entzündet oder schon wieder weg. Das war ganz schön nervig.
Vorhautverengung (Phimose) als Erwachsener
2ndCut
Avatar
Registered since: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 11.05.2020
Time: 18:43 Uhr
ID: 4976
Posts: 398
@Tom29: Hallo und willkommen.

Das komplette Entfernen der inneren Vorhaut ist hier in Europa halt gängige Praxis und wird deswegen gerne mal vorgeschlagen. Hatten sie beim Ex meiner Frau auch gemacht, nachdem durch ein eingerissenes Vorhautbändchen eine Verengung entstanden war.

Aber so wie du es beschrieben hast, ist die Verengung wahrscheinlich nur an einer Stelle (Übergang zwischen innerem und äußerem Vorhautblatt), denn du bekommst die Vorhaut ja zurückgezogen.
Von daher braucht das innere Vorhautblatt nicht komplett entfernt werden, sondern nur der verengte Bereich (also ein Teil vom inneren und äußeren Vorhautblatt).
Wenn man z.B. nur das äußere Vorhautblatt entfernen würde, würde ja die Hälfte an Vorhaut fehlen. Die innere Vorhaut würde dann als Rest die Eichel zur Hälfte bedecken.
Genau andersrum wäre es bei einer kompletten Entfernung der inneren Vorhaut: dann würde die Eichel zur Hälfte mit äußerem Vorhautblatt bedeckt werden.

Aber ich muss dir aus eigener Erfahrung sagen, dass sich eine halb bedeckte Eichel komisch anfühlt.
Bei meinem 1.Cut wurden inneres & äußeres Vorhautblatt jeweils zur Hälfte entfernt. Die Vorhaut sprang dann mal vor, mal hinter die Eichel und die Haut pellte sich. Als sich mein Hautbild verschlechterte, musste ich zu einem Tight-Stil wechseln.

Wenn du noch etwas übrig behalten willst, dann besser nur so viel, dass es hinter der Eichel bleibt. Das trägt sich meiner Erfahrung nach angenehmer als eine halb bedeckte Eichel.

Ich würde unbedingt auch am Hautbändchen was machen lassen, denn das könnte zur Zeit deine Problematik begünstigen (vielleicht ist dies sogar die Ursache).
Ergebnis: Unschöne Beschneidungsnarbe
2ndCut
Avatar
Registered since: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 10.05.2020
Time: 19:28 Uhr
ID: 4965
Posts: 398
@Gerry_S: die Mepiform-Pflaster, sind die auch Gel-artig?
Bei der Bildersuche ähnelten sie den "Narben Reduktion"-Pflastern von Hansaplast.
Oder was ist da der Unterschied?
Welche Vorteile haben Klemmentechniken?
2ndCut
Avatar
Registered since: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 08.05.2020
Time: 19:48 Uhr
ID: 4955
Posts: 398
@Flo_123: sehr gelungen, das hätte mir auch gefallen! Smiley

Meine Frau mag auch den "amerikanischen Stil".

Aber mach' dir wegen der Unterseite keinen Kopf.
Ich finde es am wichtigsten, das es oben straff ist.
Dadurch, dass es unten etwas lockerer ist, bleiben die Hodensäcke hinten und werden bei Erektion nicht nach vorne gezogen.

Meine letzte Korrektur war eine Straffung der Unterseite.
Da musste der Arzt beide Richtungen in einem V auslaufen lassen. An der Penisbasis war es dann schon was unangenehm. Und der Penis bog sich am Anfang bei Erektionen nach unten.
Penis kürzer nach Beschneidung?
2ndCut
Avatar
Registered since: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 05.05.2020
Time: 14:05 Uhr
ID: 4942
Posts: 398
@pro-beschneidung: gut zu wissen Smiley
@Franki: gutes Gelingen Smiley
Pflege während der Heil- und Regenerationsphase
2ndCut
Avatar
Registered since: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 04.05.2020
Time: 20:54 Uhr
ID: 4938
Posts: 398
@Easy1: Also, dass mit der Embryo-Lage verstehe ich gut.
So sind Erektionen nicht so schmerzhaft und es kommt kein Zug auf die Naht.
Wenn ich morgens mit einer Erektion wach geworden bin, bin ich direkt aufgestanden und mit den nackten Füßen auf den kalten Fußboden. So verschwand sie schnell.

Aber den Penis seitlich legen? Dann ist's doch ungleichmäßig.
Also, mein Doc sagte, wenn man auf dem Rücken liegt, dann sollte der Penis hoch gelagert werden, also dass er in Richtung Nase zeigt, um Schwellungen vorzubeugen bzw. zu reduzieren.
Als ich das nach meinem 2.Cut ausgiebig tat, war alles okay.
Aber nach der Korrektur dachte ich "wird diesmal nicht so wichtig sein", war zu viel auf den Beinen und bekam prompt ein Lymphödem, was ich erst wieder weg bekam, in dem ich einen Kompressionsverband fürs Stehen trug und den Penis hoch lagerte.

Wenn du die Narbencreme öfters einmassierst, würde ich sie dünn auftragen. Also gerade so viel, dass du sie einmassieren kannst. Der Rest bleibt sonst eh im Verband oder sonst wo.

An der verhärteten Stelle / Ader würde ich noch nicht zu viel massieren. Wenn es verschwindet, ist's ja okay. Aber nicht zu warm baden oder duschen.
Kosten der Beschneidung? Was zahlt die Krankenkasse?
2ndCut
Avatar
Registered since: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 03.05.2020
Time: 13:20 Uhr
ID: 4935
Posts: 398
@johndoe: okay, kann ich verstehen.

Dan müsste es so zwischen 350€ und 500€ unter lokaler Betäubung liegen.
Pflege während der Heil- und Regenerationsphase
2ndCut
Avatar
Registered since: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 02.05.2020
Time: 16:33 Uhr
ID: 4931
Posts: 398
@Easy1: Ich würde Bepanthen & Co erst drauf machen, wenn die Wunde verschlossen und die Fäden raus sind, da es eher für die Oberfläche gedacht ist, um sie weicher zu machen.

Der Körper muss erst die Fäden abstoßen, dann kann sich die Haut verschließen. Dazu reichen die Kamillenbäder. Gerade mit fettigen und öligen Sachen verhinderst du den Abtransport.

Ich hatte nach meinem 1.Cut zu früh mit Bepanthen angefangen und es entstand eine Fistel an einer Einstichstelle, da sich der Faden voll sog und die Haut um den Faden herum zusammenwuchs.

Das Phlogenzym Mono kannst du ruhig nehmen, wenn es dir gut tut.

Mir hat Instillagel geholfen. In erster Linie ist es gegen Schmerzen, aber mein Doc sagte auch, dass es die Haut geschmeidig hält, aber ohne die Haut mit sich selbst, Faden, Pflaster oder Textilien zu verkleben.

@piet62: ich habe es gelesen. Der Honig zieht wohl das Wasser raus, hält es außen aber feucht.
Bei Fetten wie Vaseline & Co ist es andersrum: Man trägt eine Barriere auf, die alles innen hält. Und das ist ungünstig, wenn die Wunde frisch ist und "die Abfälle rausmüssen".
Page: icon 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 icon 
Privacy