Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies!

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Datenschutz
Flagge Mitgliedsname: Passwort:
Beschneidungsforum Logo

Beschneidungsforum

Bitte unsere Forenregeln lesen. Anfragen nach Arztadressen & gepostete Arztadressen werden sofort gelöscht.
Ist eine Beschneidung ein Kunstwerk?
Forenübersicht » Eichelfreies » Ist eine Beschneidung ein Kunstwerk? » Beitrag hinzufügen
Ist eine Beschneidung ein Kunstwerk?
freieEichel
Avatar
Registriert seit: 15.06.2018
Level: Foren-Neuling
Datum: 02.08.2018
Uhrzeit: 19:22 Uhr
ID: 3191
Beiträge: 15
Da ich mich gerade sehr viel mit Beschneidungen und Kunst beschäftige, ist mir die Frage aufgekommen, ob man eine Beschneidung als Kunstwerk betrachten kann?
Der Arzt kann z.B. verschiedene Werkzeuge (Gomcoklemme oder auch Freihand Technik) benutzen und die Beschneidungsnarbe unterschiedlich legen (in Absprache mit den Patienten). Smiley

Was denkt ihr?
Betrachtet ihr eure beschnittenen Penise auch als Kunstwerk?
LowTightHappy
Avatar
Registriert seit: 24.07.2017
Level: Foren-Semiprofi
Datum: 06.08.2018
Uhrzeit: 22:05 Uhr
ID: 3198
Beiträge: 219
Nun, zumindest würde ich sagen, dass ein Arzt, der Beschneidungen durchführt, im besten Fall ein Künstler ist.
thomas42
Avatar
Registriert seit: 05.09.2018
Level: Einmal-Poster
Datum: 14.09.2018
Uhrzeit: 21:29 Uhr
ID: 3360
Beiträge: 3
Ich fühlte mich während ich zirkumzidiert wurde als ein Kunstwerk des Urologen, der mein Genital für immer vollkommen neu gestaltete, es äshetisch und funktionell verbesserte.
free_glans
Avatar
Registriert seit: 15.04.2009
Level: Foren-Neuling
Datum: 16.09.2018
Uhrzeit: 00:36 Uhr
ID: 3367
Beiträge: 16
Beschneidung ein Kunstwerk?
Ein großes Wort.
Professioneller, verantwortungsvolle Arbeit des Mediziners vorausgesetzt, kann es ein Kunstwerk werden.
Von solchen Gedanken hat sich mein damaliger behandelnder Arzt sicher noch nicht leiten lassen. Er stand vor der Aufgabe bei einem 13jährigen Jungen eine seit Jahren fortgeschrittene Phimose zu behandeln.
Was er daraus gemacht hat ist meines Erachtens auch nach vielen Jahren noch optimal. Nach heute gängigen Begriffen hat er bei mir einen low&tight-cut vorgenommen. Der ist ihm so gut gelungen, dass mein Penis so aussieht als wäre ich bereits ohne Vorhaut geboren. Die Bescheidungsnarbe liegt kaum erkennbar direkt hinter der Corona, meine Eichel liegt trotz vorhandener, dahinter kompletter Schafthaut stets komplett frei.
Für meinen Geschmack geht‘s einfach nicht besser. Schon allein weil es so natürlich gewachsen aussieht.

In meinem speziellen Fall ist der (notwendige) Cut also tatsächlich auch ein Kunstwerk.
Husum
Avatar
Registriert seit: 17.01.2016
Level: Foren-Neuling
Datum: 06.10.2018
Uhrzeit: 18:58 Uhr
ID: 3422
Beiträge: 13
Bin zufällig auf folgende Facebook Seite gestoßen:
https://www.facebook.com/Mu...

Dort kann man Penisse oder Vaginas als Anhänger oder Bild kaufen. Mann kann sogar seinen eigenen Penis abbilden lassen.
Was mir beim durchstöbern aufgefallen ist, das weit über die Hälfte davon beschnitten sind und die Optik der Beschnittenen einfach schöner ist.
Hoffe der Trend zu mehr Beschneidung hält an! Smiley
free_glans
Avatar
Registriert seit: 15.04.2009
Level: Foren-Neuling
Datum: 07.10.2018
Uhrzeit: 23:18 Uhr
ID: 3427
Beiträge: 16
Dem kann ich mich anschließen.
Ein beschnittener Penis sieht auch für mein Dafürhalten einfach besser aus.
Zu modischen Trends habe ich allerdings ein ambivalentes Verhältnis. Ob es nun mehr oder weniger Beschneidungen gibt, ist mir völlig egal. Die Entscheidung FÜR oder GEGEN den Cut muss jeder mit sich selbst ausmachen und sollte sich dabei keinesfalls von fragwürdigen Modeerscheinungen leiten lassen.
Ich persönlich bin froh beschnitten sein, auch wenn ich seinerzeit schon aufgrund medizinischer Gründe kaum Einfluss auf diese Entscheidung hatte. Mein Dank gilt jedoch nach wie vor dem behandelnden Arzt, der mir einen tollen Low&Tight-Cut spendiert hat.
Gerry_S
Avatar
Registriert seit: 03.01.2019
Level: Foren-Erfahren
Datum: 10.10.2018
Uhrzeit: 23:33 Uhr
ID: 3432
Beiträge: 66
Da darf ich doch mal das Kunstwerk beifügen......
Überhaupt ist ja der Beruf die ärztliche Kunst, wenngleich es ja oft nur lustlose Routine gibt.
Mein Arzt war zumindest am Ende der OP zufrieden mit seiner Arbeit und hat das auch voller Stolz fotografiert und wollte auch Fotos nach 4 Wochen.
Bild 1Bild 2Bild 3
freieEichel
Avatar
Registriert seit: 15.06.2018
Level: Foren-Neuling
Datum: 11.10.2018
Uhrzeit: 17:40 Uhr
ID: 3433
Beiträge: 15
Sieht wirklich gelungen aus Smiley Smiley
free_glans
Avatar
Registriert seit: 15.04.2009
Level: Foren-Neuling
Datum: 12.10.2018
Uhrzeit: 06:41 Uhr
ID: 3434
Beiträge: 16
Na, dann will ich mein "Kunstwerk" auch mal posten.
Bild 1Bild 2
EC_Maurice
Avatar
Registriert seit: 06.02.2014
Level: Moderator
Datum: 16.10.2018
Uhrzeit: 13:30 Uhr
ID: 3450
Beiträge: 7
BITTE BEACHTEN:
In diesem Thread wird darüber diskutiert, ob Beschneidung ein Kunstwerk ist.

Wer sein "Kunstwerk" zeigen mag, der postet dies bitte in dem dafür speziell eingerichtete Forum "Beschneidungsergebnisse".
Gerry_S
Avatar
Registriert seit: 03.01.2019
Level: Foren-Erfahren
Datum: 17.10.2018
Uhrzeit: 20:48 Uhr
ID: 3455
Beiträge: 66
Wenden wir uns also wieder der prosaischen intelektuellen Betrachtung zu. Wollen wir denn nicht den Gedanken der Perfektion in der Gestaltung unseres besten Teils in die Realität umsetzen?
Und brauchen wir dafür nicht einen guten Handwerker mit einer künstlerischen Ader?
DomAlex
Avatar
Registriert seit: 11.02.2010
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 18.10.2018
Uhrzeit: 11:45 Uhr
ID: 3456
Beiträge: 49
Leider lassen sich da zu viele von der Meinung des Arztes leiten, statt ihren eigenen Wunsch und Willen umzusetzen. Diejenigen, welche das wirklich kosmetisch gut umsetzen können sind scheinbar recht wenig :(
Nordmann
Avatar
Registriert seit: 23.01.2015
Level: Foren-Erfahren
Datum: 18.10.2018
Uhrzeit: 14:03 Uhr
ID: 3458
Beiträge: 63
ich habe mal ein Bild gesehen da war die Vorhaut zu Dreiecken beschnitten, so das es aussah wie eine Sonnenblume, leider konnte ich dieses Bild nicht kopieren
free_glans
Avatar
Registriert seit: 15.04.2009
Level: Foren-Neuling
Datum: 22.10.2018
Uhrzeit: 13:29 Uhr
ID: 3461
Beiträge: 16
Hm, mit Kunst am Bau(ch) kann ich mich nicht anfreunden.
Für mich ist ein guter Cut einer, der ein möglichst natürlich aussehendes Ergebnis zeitigt.
LowTightHappy
Avatar
Registriert seit: 24.07.2017
Level: Foren-Semiprofi
Datum: 22.10.2018
Uhrzeit: 15:47 Uhr
ID: 3462
Beiträge: 219
Viele Ärzte erleben ziemlich unmündige Patienten, die zu ihm wie zu einem Wunderheiler kommen, von ihm Hilfe erwarten und selbst keine Verantwortung übernehmen wollen. Da ist es erstmal eine Umstellung, wenn jemand vor ihm sitzt, der weiß, was er will und mitentscheiden will. Ein Arzt, der hauptsächlich mit Beschneidungen und/oder ästhetischen OPs zu tun hat, ist da oft "geübter" im Eingehen auf Wünsche. Einer, der es eher "nebenbei" ab und zu mal macht, geht vielleicht eher "normal" mit Patienten um - und normal ist, dass der Doc macht, was er für richtig hält.
Seite: icon 1 2 icon 
Datenschutz