Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies!

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Datenschutz
Flagge Mitgliedsname: Passwort:
Beschneidungsforum Logo

Beschneidungsforum

Bitte unsere Forenregeln lesen. Anfragen nach Arztadressen & gepostete Arztadressen werden sofort gelöscht.
Lässt sich der Orgasmus nach Beschneidung hinauszögern?
Forenübersicht » Gefühl, Sex, Selbstbefriedigung » Lässt sich der Orgasmus nach Beschnei... » Beitrag hinzufügen
Lässt sich der Orgasmus nach Beschneidung hinauszögern?
teddy58
Avatar
Registriert seit: 01.08.2017
Level: Foren-Neuling
Datum: 01.08.2017
Uhrzeit: 15:13 Uhr
ID: 2113
Beiträge: 9
Servus zusammen!
Bin hin und her gerissen ob ich es tun oder lassen soll.
Bin seit kurzem bei meiner Urologin, um verschiedene Dinge abzuklären.(Prostata)
Unter anderem habe ich Probleme beim GV mit meiner Partnerin.
Bin zu empfindlich, komme zu früh.
Ist das Kopfsache oder hilft mir vielleicht ein Beschneidung?
Trage den Penis seit kurzem mit zurückgezogener Vorhaut, um die Eichel unempfindlicher zumachen.
Hätte gern ein paar Meinungen. Das Leben ist viel zu schön um den Kopf in den Sand zustecken.
chrstoe
Avatar
Registriert seit: 21.04.2011
Level: Foren-Neuling
Datum: 01.08.2017
Uhrzeit: 22:24 Uhr
ID: 2115
Beiträge: 15
Hallo teddy58,

nach meiner persönlichen Erfahrung kann man nicht pauschal sagen, dass Mann nach einer Beschneidung langsamer kommt. Es ist aber eindeutig so, dass die Eichel nach einer Beschneidung unempfindlicher wird. Bei mir (mit 40 high and tight beschnittenen) ist es so, dass ich das Kommen besser steuern kann, seitdem ich beschnitten bin. Vor meiner Beschneidung fiel mir das recht schwer. Wenn ich will, kann ich aber nach wie vor schnell kommen. Es geht also nicht pauschal langsamer.

Wenn Du sowieso beim Urologen in Behandlung bist, sprich ihn auf das Thema Beschneidung doch einfach mal an. Ich persönlich kann eine Beschneidung nur empfehlen.

Viele Grüße
Chrstoe
MJP
Avatar
Registriert seit: 11.06.2017
Level: Einmal-Poster
Datum: 02.08.2017
Uhrzeit: 23:32 Uhr
ID: 2119
Beiträge: 4
Denke auch, dass es eher eine Kopfsache ist. Bei der Eichel habe ich keinen Gefühlsverlust, habe die VH lange zurück gezogen und mich dann beschneiden lassen. Wenn das innere Vorhautblatt bleibt, ist es fast gleich. So empfinde ich das.
LowTightHappy
Avatar
Registriert seit: 24.07.2017
Level: Foren-Semiprofi
Datum: 06.08.2017
Uhrzeit: 15:26 Uhr
ID: 2122
Beiträge: 219
Es gibt unterschiedliche Erfahrungen diesbezüglich mit Beschneidung. Bei mir (mit >40 beschnitten Low&Tight) hat sich nicht viel getan - weder in Richtung früher noch später kommen. Ich habe den Eindruck, ich könnte es jetzt besser steuern. Das kann aber auch damit zusammenhängen, dass ich jetzt anders, bewusster, meine Gefühle wahrnehme.

Bei mir ist die Eichel kam unempfindlicher geworden. Hier unterscheide ich aber zwischen Empfindlichkeit gegenüber Kleidung + Alltagsberührungen (wird schnell unempfindlicher nach Beschneidung) und sexuellen Berührungen (hier beobachte ich kaum eine oder gar keine Desensibilisierung).

Nur aus diesem einen Grund würde ich mich nicht beschneiden lassen. Kann wie beschrieben nicht die gewünschte Wirkung haben. Aber es gibt eine ganze Reihe Vorteile, die es empfehlenswert machen. Smiley
Gerry_S
Avatar
Registriert seit: 03.01.2019
Level: Foren-Erfahren
Datum: 09.08.2017
Uhrzeit: 10:21 Uhr
ID: 2126
Beiträge: 66
Also ich kann berichten, dass high and tight durchaus die "Standzeit" verlängert, weil einfach die Eichel und das Innere Vorhautblatt ständig exponiert sind um damit nicht so überempfindlich.
Im Umkehrschluss ist eben auch so, dass bei mir wegen Restfrenulum und daher wieder verlängerter Resthaut die Sache wieder empfindlicher wird, dementsprechend Frenulum ganz weg und Nachbeschneidung ansteht. Daher Frenulum weg, Stil tight und Du wirst glücklich sein.
Brauchst aber einen Arzt der es richtig macht!
LG Gerry
DomAlex
Avatar
Registriert seit: 11.02.2010
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 12.08.2017
Uhrzeit: 08:13 Uhr
ID: 2132
Beiträge: 49
Vielleicht solltest du das "zu früh kommen" von deiner Urologin auch mal untersuchen lassen, denn evtl. wäre da dann eine teilweise Entfernung einiger Nervenstränge, im Zusammenspiel mit einer Beschneidung ratsam. Es gibt da verschiedene Methoden, aber frag dazu mal einfach deine Urologin Smiley
Tahini
Avatar
Registriert seit: 01.06.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 12.08.2017
Uhrzeit: 10:27 Uhr
ID: 2133
Beiträge: 163
Bei mir habe ich schon das Gefuehl, dass ich besser kontrollieren kann, was stattfindet, weil das "Eigenleben" der Vorhaut wegfaellt, die frueher schon auch ungewollte Effekte hervorrief.
Datenschutz