Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies!

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Datenschutz
Flagge Mitgliedsname: Passwort:
Beschneidungsforum Logo

Beschneidungsforum

Bitte unsere Forenregeln lesen. Anfragen nach Arztadressen & gepostete Arztadressen werden sofort gelöscht.
Frisch beschnitten: Wie gefällts?
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 12.05.2020
Uhrzeit: 23:03 Uhr
ID: 4987
Beiträge: 397
@Flo_123: Und damit hätten wir auch wieder den Beweis, dass auf Salben besser verzichtet werden sollte, solange Fäden drin sind.
Ich bekam ja durch die Kombination Faden + Bepanthen eine Fistel.
Aprops Fusidin: diese Salbe bekam ich ebenfalls verschrieben. Ich hatte auf der Unterseite mehrere Knübbelchen, die wurden damit erfolgreich aufgelöst. Aber wie gesagt: besser erst, nachdem die Fäden raus sind anwenden.

Gegen ganz fiese, überstehende Verhärtungen habe ich mir übrigens mit einer Glasfeile geholfen. Die ist sehr fein, glättet und man hat sofort ein Ergebnis. Allerdings juckt und schuppt es danach stark, also habe ich im Wechsel alle 2 Tage zwischen dem Feilen die Haut mit Speiseöl weich gemacht. Das geht natürlich erst, wenn alles komplett verheilt ist.

Mein Doc macht auch lieber zu viele, als zu wenig Stiche - das ist einfach stabiler. Sonst kann sich die Naht öffnen, entzünden und dann dauert die Heilung unter Umständen länger. Insbesondere bei uns Erwachsenen die leichter einmal eine Erektion bekommen...
Vorhautverengung (Phimose) als Erwachsener
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 12.05.2020
Uhrzeit: 01:50 Uhr
ID: 4982
Beiträge: 397
@Gerry_S: genau, Jucken und Hautentzündung.
Da kann ich ein Lied von singen. Bei mir trat das auch noch unregelmäßig auf, dass ich meine Zweitbeschneidung selber gezahlt habe. Denn immer, wenn ich für einen Nachweis für die Krankenkasse zum Arzt wollte, war es wieder zu wenig entzündet oder schon wieder weg. Das war ganz schön nervig.
Vorhautverengung (Phimose) als Erwachsener
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 11.05.2020
Uhrzeit: 18:43 Uhr
ID: 4976
Beiträge: 397
@Tom29: Hallo und willkommen.

Das komplette Entfernen der inneren Vorhaut ist hier in Europa halt gängige Praxis und wird deswegen gerne mal vorgeschlagen. Hatten sie beim Ex meiner Frau auch gemacht, nachdem durch ein eingerissenes Vorhautbändchen eine Verengung entstanden war.

Aber so wie du es beschrieben hast, ist die Verengung wahrscheinlich nur an einer Stelle (Übergang zwischen innerem und äußerem Vorhautblatt), denn du bekommst die Vorhaut ja zurückgezogen.
Von daher braucht das innere Vorhautblatt nicht komplett entfernt werden, sondern nur der verengte Bereich (also ein Teil vom inneren und äußeren Vorhautblatt).
Wenn man z.B. nur das äußere Vorhautblatt entfernen würde, würde ja die Hälfte an Vorhaut fehlen. Die innere Vorhaut würde dann als Rest die Eichel zur Hälfte bedecken.
Genau andersrum wäre es bei einer kompletten Entfernung der inneren Vorhaut: dann würde die Eichel zur Hälfte mit äußerem Vorhautblatt bedeckt werden.

Aber ich muss dir aus eigener Erfahrung sagen, dass sich eine halb bedeckte Eichel komisch anfühlt.
Bei meinem 1.Cut wurden inneres & äußeres Vorhautblatt jeweils zur Hälfte entfernt. Die Vorhaut sprang dann mal vor, mal hinter die Eichel und die Haut pellte sich. Als sich mein Hautbild verschlechterte, musste ich zu einem Tight-Stil wechseln.

Wenn du noch etwas übrig behalten willst, dann besser nur so viel, dass es hinter der Eichel bleibt. Das trägt sich meiner Erfahrung nach angenehmer als eine halb bedeckte Eichel.

Ich würde unbedingt auch am Hautbändchen was machen lassen, denn das könnte zur Zeit deine Problematik begünstigen (vielleicht ist dies sogar die Ursache).
Ergebnis: Unschöne Beschneidungsnarbe
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 10.05.2020
Uhrzeit: 19:28 Uhr
ID: 4965
Beiträge: 397
@Gerry_S: die Mepiform-Pflaster, sind die auch Gel-artig?
Bei der Bildersuche ähnelten sie den "Narben Reduktion"-Pflastern von Hansaplast.
Oder was ist da der Unterschied?
Welche Vorteile haben Klemmentechniken?
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 08.05.2020
Uhrzeit: 19:48 Uhr
ID: 4955
Beiträge: 397
@Flo_123: sehr gelungen, das hätte mir auch gefallen! Smiley

Meine Frau mag auch den "amerikanischen Stil".

Aber mach' dir wegen der Unterseite keinen Kopf.
Ich finde es am wichtigsten, das es oben straff ist.
Dadurch, dass es unten etwas lockerer ist, bleiben die Hodensäcke hinten und werden bei Erektion nicht nach vorne gezogen.

Meine letzte Korrektur war eine Straffung der Unterseite.
Da musste der Arzt beide Richtungen in einem V auslaufen lassen. An der Penisbasis war es dann schon was unangenehm. Und der Penis bog sich am Anfang bei Erektionen nach unten.
Penis kürzer nach Beschneidung?
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 05.05.2020
Uhrzeit: 14:05 Uhr
ID: 4942
Beiträge: 397
@pro-beschneidung: gut zu wissen Smiley
@Franki: gutes Gelingen Smiley
Pflege während der Heil- und Regenerationsphase
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 04.05.2020
Uhrzeit: 20:54 Uhr
ID: 4938
Beiträge: 397
@Easy1: Also, dass mit der Embryo-Lage verstehe ich gut.
So sind Erektionen nicht so schmerzhaft und es kommt kein Zug auf die Naht.
Wenn ich morgens mit einer Erektion wach geworden bin, bin ich direkt aufgestanden und mit den nackten Füßen auf den kalten Fußboden. So verschwand sie schnell.

Aber den Penis seitlich legen? Dann ist's doch ungleichmäßig.
Also, mein Doc sagte, wenn man auf dem Rücken liegt, dann sollte der Penis hoch gelagert werden, also dass er in Richtung Nase zeigt, um Schwellungen vorzubeugen bzw. zu reduzieren.
Als ich das nach meinem 2.Cut ausgiebig tat, war alles okay.
Aber nach der Korrektur dachte ich "wird diesmal nicht so wichtig sein", war zu viel auf den Beinen und bekam prompt ein Lymphödem, was ich erst wieder weg bekam, in dem ich einen Kompressionsverband fürs Stehen trug und den Penis hoch lagerte.

Wenn du die Narbencreme öfters einmassierst, würde ich sie dünn auftragen. Also gerade so viel, dass du sie einmassieren kannst. Der Rest bleibt sonst eh im Verband oder sonst wo.

An der verhärteten Stelle / Ader würde ich noch nicht zu viel massieren. Wenn es verschwindet, ist's ja okay. Aber nicht zu warm baden oder duschen.
Kosten der Beschneidung? Was zahlt die Krankenkasse?
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 03.05.2020
Uhrzeit: 13:20 Uhr
ID: 4935
Beiträge: 397
@johndoe: okay, kann ich verstehen.

Dan müsste es so zwischen 350€ und 500€ unter lokaler Betäubung liegen.
Pflege während der Heil- und Regenerationsphase
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 02.05.2020
Uhrzeit: 16:33 Uhr
ID: 4931
Beiträge: 397
@Easy1: Ich würde Bepanthen & Co erst drauf machen, wenn die Wunde verschlossen und die Fäden raus sind, da es eher für die Oberfläche gedacht ist, um sie weicher zu machen.

Der Körper muss erst die Fäden abstoßen, dann kann sich die Haut verschließen. Dazu reichen die Kamillenbäder. Gerade mit fettigen und öligen Sachen verhinderst du den Abtransport.

Ich hatte nach meinem 1.Cut zu früh mit Bepanthen angefangen und es entstand eine Fistel an einer Einstichstelle, da sich der Faden voll sog und die Haut um den Faden herum zusammenwuchs.

Das Phlogenzym Mono kannst du ruhig nehmen, wenn es dir gut tut.

Mir hat Instillagel geholfen. In erster Linie ist es gegen Schmerzen, aber mein Doc sagte auch, dass es die Haut geschmeidig hält, aber ohne die Haut mit sich selbst, Faden, Pflaster oder Textilien zu verkleben.

@piet62: ich habe es gelesen. Der Honig zieht wohl das Wasser raus, hält es außen aber feucht.
Bei Fetten wie Vaseline & Co ist es andersrum: Man trägt eine Barriere auf, die alles innen hält. Und das ist ungünstig, wenn die Wunde frisch ist und "die Abfälle rausmüssen".
Kosten der Beschneidung? Was zahlt die Krankenkasse?
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 02.05.2020
Uhrzeit: 15:02 Uhr
ID: 4929
Beiträge: 397
johndoe: wenn du sie beim selben Arzt machen lässt, sollte sie auf keinen Fall teurer sein.

Wählst du einen anderen Arzt für deine Nachbeschneidung, kommt es drauf an, welcher Arzt es ist (Urologe oder Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie) und welchen GOÄ-Faktor er nimmt.
Es kommt auch drauf an, wie er es abrechnet:
Er kann es wieder als Beschneidung oder als Korrektur abrechnen.
Frisch beschnitten: Unschöne Narbenbildung
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 01.05.2020
Uhrzeit: 22:55 Uhr
ID: 4923
Beiträge: 397
@Easy1: Hallo und willkommen. Für 5 bzw. 7 Tage sieht das doch jeweils gut aus.

Du hast so wenig Schwellung, dass sich die Haut nur an ein paar Stellen ausstülpt. Dort, wo die Stiche sind, kann sie das nicht und bleibt weiter innen. Dadurch entsteht diese Form.

Es zieht und schmerzt durch die Kombination Schwellung + Naht.
Ich habe auf deinem Bild markiert, wie es zusammengezogen wird.

Geduldige dich bitte noch, bis die Fäden raus sind.
Du solltest in der Zeit auch nicht versuchen, Erektionen absichtlich herbeizuführen oder die Naht durch Zug belasten, da sie sonst zu früh aufgeht.

Ausführlichere Infos zum Thema Naht findest du im Forum "Beschneidungsstile & Beschneidungstechniken" unter: "Nahttechniken".
Bild 1
Penis kürzer nach Beschneidung?
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 28.04.2020
Uhrzeit: 02:01 Uhr
ID: 4898
Beiträge: 397
@LowTightHappy: Das sieht doch vielversprechend aus Smiley

An kürzer in dem Sinne glaube ich auch nicht.
Die Schwellkörper werden ja nicht gekürzt.
Aber er kann sich zusammenziehen und "im Bauch verschwinden", wie bei einem Ballon, wo die Luft rausgeht.
Die Hülle behält ja ihre Masse, aber die Zwischenräume verschwinden.
Nach meiner Korrektur war es kurze Zeit auch so, dass fast nur noch die Eichel aus den Hoden herausguckte.
Wie kann ich einen Teenager überzeugen?
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 28.04.2020
Uhrzeit: 01:47 Uhr
ID: 4897
Beiträge: 397
@klara-fry: Mich hat die Benutzung von Kondomen zur Beschneidung gebracht.

Sie sollten ja Pflicht sein, wenn man sich noch nicht so lange kennt.
Meine Eltern haben das vermittelt und meine Freundinnen auch.
Als ich merkte, dass die Vorhaut dabei stört, ließ ich die OP machen.

Du kannst ihm ja sagen, wenn Sex, dann mit Kondom.
Und wenn er erst dann merken würde, dass Sex wegen dem Kondom und / oder wegen der Vorhaut nicht geht oder zumindest nicht so gut geht, müsste er ja dann ohnehin eine OP machen lassen, dann aber einen Monat auf Sex mit seiner Freundin verzichten.

Von daher besser es jetzt vorbeugend machen zu lassen, als wenn ihn später seine Vorhaut beim Akt stört oder es gar zu Problemen führt.
Penis kürzer nach Beschneidung?
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 28.04.2020
Uhrzeit: 00:32 Uhr
ID: 4894
Beiträge: 397
@Franki: gern geschehen. Und viel Erfolg Smiley

@LowTightHappy: ja, das ist der Trick: es darf nicht zu viel und nicht zu wenig sein.
Aber dann scheinst du es ja richtig zu machen.
Frisch beschnitten: Nicht straff genug
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 28.04.2020
Uhrzeit: 00:19 Uhr
ID: 4893
Beiträge: 397
@---jonny---: ich schließe mich alejo an.
Das ist definitiv noch nicht das Endergebnis.

Man sieht ja, dass das innere Vorhautblatt dicker ist als die Schafthaut, was durchaus ein Anzeichen für eine Schwellung sein kann.
Ein Lymphödem würde ich aufgrund der Farbe eher ausschließen (ich hatte eins, da wurde die Haut eher gelblich), aber du könntest trotzdem einen Arzt fragen.

Im Gegensatz zum inneren Vorhautblatt, was längere Zeit und dicker anschwillt, zieht sich die Schafthaut nach einer kürzeren und weniger starken Schwellung samt Beschneidungsnarbe bei der Heilung etwas zusammen.
Dadurch kommt es zu einer relativen Verengung: die Schafthaut samt Narbe wird kompakter, während das innere Vorhautblatt anschwillt, sodass es aussieht, als würde es "herausquillen".

Und: Die Stelle, die ich auf deinem Foto markiert habe, wo die Haut weißlich ist, müsste sich zur Zeit weniger geschmeidig anfühlen als die umliegende Haut.
Von dort bis zur Eichel lag dein Hautbändchen (was übrigens sauber entfernt wurde).
Dieser Bereich ist eine ganze Zeit lang verhärtet und wird von innen nach außen weicher.

Also: geduldige dich noch etwas.
Wenn es dir in ein paar Monaten immer noch nicht gefällt, kannst du immer noch etwas entfernen lassen. Das sollte auf jeden Fall gehen.
Bild 1
Seite: icon 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 icon 
Datenschutz