Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies!

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Datenschutz
Flagge Mitgliedsname: Passwort:
Beschneidungsforum Logo

Beschneidungsforum

Bitte unsere Forenregeln lesen. Anfragen nach Arztadressen & gepostete Arztadressen werden sofort gelöscht.
Probleme mit dem Frenulum
beaumec
Avatar
Registriert seit: 31.12.2014
Level: Foren-Neuling
Datum: 25.02.2016
Uhrzeit: 12:46 Uhr
ID: 1430
Beiträge: 18
@juli2016:
Das hört sich für mich so an, als ob Dein Frenulum zu kurz ist. Das dürfte auch mit der Zeit nicht besser werden... Bei mir hat sich im Zuge der Beschneidung letztes Jahr herausgestellt, dass mein Frenulum auch zu kurz war und ich habe es dann mit entfernen lassen. Es fühlt sich nach der Beschneidung definitiv besser an als zuvor und ich ärgere mich, dass ich solange damit gewartet habe.
Die Krankenkasse würde aber wohl nur bezahlen, wenn es aus medizinischer Sicht notwendig ist.
Beschneidungsstile: Welcher Stil bei Blutpenis möglich?
beaumec
Avatar
Registriert seit: 31.12.2014
Level: Foren-Neuling
Datum: 06.07.2015
Uhrzeit: 16:24 Uhr
ID: 1929
Beiträge: 18
@Erdbeerfeld: Das "Wachstum" geht von ca. 9,5 cm im schlaffen Zustand auf knapp 16 cm, wenn "er" voll ausgefahren ist.. Ich denke, es liegt sicherlich auch mit am Können des Operateurs, das richtige Maß von dem einzuschätzen, was entfernt werden kann ...

Im Zweifelsfall würde ich Dir empfehlen, diesen Punkt z.B. in einem Beratungsgespräch zu thematisieren bzw. solltest Du Dir vielleicht überlegen, ob Du lieber ein bißchen mehr stehen lassen willst oder aber später ein straffes Ergebnis haben willst - bei mir ist es tatsächlich so, dass im erigierten Zustand die Haut fast gar keinen Spielraum hat.
Ergebnis meiner Beschneidung (über 6 Monate nach OP)
beaumec
Avatar
Registriert seit: 31.12.2014
Level: Foren-Neuling
Datum: 06.07.2015
Uhrzeit: 16:19 Uhr
ID: 1761
Beiträge: 18
@Andreas_2210 & BL-Cut: Na, das sind doch zwei Prachtexemplare!
Ich hoffe, bei mir sieht es nach ein paar Monaten auch so aus...
Beschneidungsstile: Welcher Stil bei Blutpenis möglich?
beaumec
Avatar
Registriert seit: 31.12.2014
Level: Foren-Neuling
Datum: 29.06.2015
Uhrzeit: 17:42 Uhr
ID: 1927
Beiträge: 18
@Erdbeerfeld:
Ich habe auch einen Blutpenis und bin vor ein paar Wochen "high and tight" beschnitten worden. Nachdem die Fäden jetzt alle abgefallen sind, ist es tatsächlich so, dass die Eichel auch im schlaffen Zustand unbedeckt ist, dafür ist aber bei Erektionen das Ergebnis ziemlich straff. Ein "Überhang", wie Du schreibst, ist im schlaffen Zustand bei mir nicht vorhanden.
Vollnarkose oder lokale Anästhesie?
beaumec
Avatar
Registriert seit: 31.12.2014
Level: Foren-Neuling
Datum: 14.06.2015
Uhrzeit: 18:21 Uhr
ID: 31
Beiträge: 18
Hallo Konstantin,
bei mir ist die Beschneidung nun etwas über zwei Wochen her (allerdings mit lokaler Betäubung und einem kleinen "Schlafmittel" dazu) und ich muss sagen, ich hatte mir das alles viel schlimmer vorgestellt - Zähne ziehen ist definitiv schmerzhafter! Mach' Dir im Vorfeld nicht zu viele Gedanken darüber!
Gruß
Beaumec
Frenulumerhalt oder Frenulumentfernung?
beaumec
Avatar
Registriert seit: 31.12.2014
Level: Foren-Neuling
Datum: 14.06.2015
Uhrzeit: 18:16 Uhr
ID: 166
Beiträge: 18
Hallo Konstantin,
ich hatte immer gedacht, mein Frenulum wäre normal lang - im Vorfeld der Beschneidung hat sich daran herausgestellt, dass es doch zu kurz war und der Urologe hat mir empfohlen, es mit entfernen zu lassen. Ich habe mich dann auch dafür entschieden und muss sagen, es sieht an der Unterseite schöner aus, wenn alles glatt "fällt" und außerdem kann es dann später keine Schwierigkeiten mehr machen (einreißen etc) - die OP hat dann etwas länger als bei der reinen Beschneidung gedauert, aber ich würde Dir trotzdem empfehlen, es gleich mit entfernen zu lassen. Nach der Beschneidung hat es ja streng genommen auch keine Funktion mehr.
Gruß
Beaumec
Bedenken vor der Beschneidung
beaumec
Avatar
Registriert seit: 31.12.2014
Level: Foren-Neuling
Datum: 08.06.2015
Uhrzeit: 14:11 Uhr
ID: 214
Beiträge: 18
@Greenlguana:
Ja, das Abwarten und Geduld haben ist momentan das Schwierigste an der ganzen SacheSmiley ... aber die Vorfreude auf das "erste Mal" hat ja auch was Schönes! Ansonsten geht die Heilung aber ganz gut voran und ich habe den Eindruck, dass mein Doc gute Arbeit geleistet hat!
Bedenken vor der Beschneidung
beaumec
Avatar
Registriert seit: 31.12.2014
Level: Foren-Neuling
Datum: 31.05.2015
Uhrzeit: 17:02 Uhr
ID: 212
Beiträge: 18
Hallo zusammen,
es ist vollbracht ... die Pelle ist seit vorgestern ab und es war alles halb so wild! Auch wenn die Prozedur samt Vorbereitungen dann doch 2 Stunden gedauert hat, so haben sich bislang im Nachhinein noch keine Schmerzen eingestellt und der Doc war auch gestern nach dem ersten Verbandswechsel sehr zufrieden.

Und ich bin sehr froh, dass das Überlegen nun ein Ende hat und ich mir keine Gedanken mehr darüber machen muss, wie man den Cut simulieren kann u.ä. Von daher kann ich nur empfehlen: macht einen Termin und lasst Euch vom Arzt beraten, was und wie man es machen könnte und fasst Euch dann den Mut, eine Entscheidung zu treffen! Man(n) fühlt sich hinterher im wahrsten Sinne "erleichtert" (auch wenn es "nur" um ein Stückchen Haut geht) Smiley
Bedenken vor der Beschneidung
beaumec
Avatar
Registriert seit: 31.12.2014
Level: Foren-Neuling
Datum: 18.05.2015
Uhrzeit: 17:41 Uhr
ID: 211
Beiträge: 18
Hallo Roman,
das sieht klasse aus! Dass man so kurz vor der "Zielgeraden" nochmal ins Überlegen kommt, stelle ich bei mir auch fest, aber trotzdem überwiegt das Gefühl, die richtige Entscheidung getroffen zu haben - in 10 Tagen wird es also auch bei mir soweit sein!
Bedenken vor der Beschneidung
beaumec
Avatar
Registriert seit: 31.12.2014
Level: Foren-Neuling
Datum: 27.04.2015
Uhrzeit: 18:13 Uhr
ID: 205
Beiträge: 18
Hallo zusammen,
ich hatte inzwischen auch meinen Beratungstermin und nun steht mein Entschluss fest: die Mütze kommt endlich ab! Smiley Der Doc hat alle meine Fragen beantwortet und auch die Untersuchung selbst fand ich jetzt auch nicht so unangenehm. Durch die Infos auf der Seite hier war ich aber auch schon gut vorbereitet, sodass es dann auch keine Überraschungen gab.

@Roman: Ich verstehe sehr gut, was Du meinst, denn ich freue mich auch schon darauf, wenn es endlich so weit ist ... und noch mehr auf das "Entdecken" hinterher!Smiley
Bedenken vor der Beschneidung
beaumec
Avatar
Registriert seit: 31.12.2014
Level: Foren-Neuling
Datum: 07.04.2015
Uhrzeit: 18:57 Uhr
ID: 197
Beiträge: 18
Hi Gentile,
wie ich schon in einem früheren Beitrag geschrieben hatte, habe ich schon vor langer Zeit überlegt, mich beschneiden zu lassen und es dann doch wieder verworfen. Aber mit Hin- und Herüberlegen kommt man letzten Endes auch nicht weiter, weshalb mir es dann Anfang diesen Jahres als Ziel für 2015 vorgenommen habe. Das Forum hier hat mir die Entscheidung, das nun ernsthaft in Angriff zu nehmen, nochmal erleichtert!
Und nun zähle ich die Tage bis zum Termin für das Beratungsgespräch beim Urologen (in knapp drei Wochen) Smiley und hoffe, dass es dann mit einem Termin für die Beschneidung nicht nochmal so lange dauert Smiley

Von daher drücke ich Dir die Daumen, dass es auch bei Dir so läuft, wie Du es Dir vorstellst!

Beaumec
Frisch beschnitten: Wie gefällts?
beaumec
Avatar
Registriert seit: 31.12.2014
Level: Foren-Neuling
Datum: 02.04.2015
Uhrzeit: 17:09 Uhr
ID: 1171
Beiträge: 18
@S1980R: Ich kann mich nur anschließen, Deine Beschneidung sieht echt klasse aus! Das Piercing kommt jetzt auch besser zur Geltung. Bin mal gespannt, wie das dann bei mir und meinem Prinz Albert wird Smiley
Bedenken vor der Beschneidung
beaumec
Avatar
Registriert seit: 31.12.2014
Level: Foren-Neuling
Datum: 27.03.2015
Uhrzeit: 16:20 Uhr
ID: 192
Beiträge: 18
Hi Gentile,
ich kann Deine Bedenken gut nachvollziehen, denn auch ich habe mir mit Anfang 20 schon mal überlegt, mich beschneiden zu lassen, es dann aber aus verschiedenen Gründen doch nicht getan. Auch jetzt - viele Jahre später - liegt bei mir immer noch keine medizinische Notwendigkeit vor, doch der Wunsch ist immer noch da ... und diesmal werde ich ihn in die Tat umsetzen. Wenn das Beratungsgespräch beim Urologen so läuft, wie ich es mir erhoffe, kommt die "Mütze" ab Smiley Wenn Du es wirklich willst, dann würde ich Dir empfehlen, Dich zumindest einmal beim Urologen beraten zu lassen - danach kannst Du Dich ja immer noch dafür oder dagegen entscheiden.
Viel Glück bei der Entscheidungsfindung!
Gefühl ohne Frenulum
beaumec
Avatar
Registriert seit: 31.12.2014
Level: Foren-Neuling
Datum: 09.03.2015
Uhrzeit: 12:47 Uhr
ID: 1609
Beiträge: 18
@ 2ndCut: Danke für den Tipp! Ich denke auch, dass eine glatte Unterseite schöner aussieht und das "Wachstumsargument" leuchtet mir auch ein (zumal ich auch einen Blutpenis habe)! Ganz abgesehen davon denke ich mir, dass man es ja gleich in einem Aufwasch erledigen kann...
@ heepy50: ich freu' mich in der Tat schon drauf... Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!Smiley
Gefühl ohne Frenulum
beaumec
Avatar
Registriert seit: 31.12.2014
Level: Foren-Neuling
Datum: 06.03.2015
Uhrzeit: 16:13 Uhr
ID: 1605
Beiträge: 18
Wenn ich mir Euere Bilder so ansehe, wächst die Ungeduld, endlich auch ohne die "Mütze" herumzulaufen! Smiley Leider habe ich erst in acht Wochen einen Termin für ein Beratungsgespräch bekommen, vorher war alles ausgebucht Smiley

Auf jeden Fall werde ich mir das Frenulum mit entfernen lassen, da es im jetzigen Zustand, wenn der Penis schlaff ist und ich die Vorhaut ganz zurückziehe, die Eichel nach unten zieht... und wie an dieser Stelle schon mehrfach bemerkt wurde, hat es ja nach der Beschneidung ohnehin keine Haltefunktion mehr.

Sehr interessant finde ich auch Euere Ausführungen zu low oder high, da ich mir darüber noch nicht ganz sicher bin ... Ich persönlich finde einen high cut optisch schon geil und ich finde, dass das bei Euch, heepy50 und 2nd Cut echt ein tolles Ergebnis ist ... aber auch bei Dir, Daniel2508 sieht das Ergebnis klasse aus!
Seite: icon 1 2 icon 
Datenschutz