Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies!

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Datenschutz
Flagge Mitgliedsname: Passwort:
Beschneidungsforum Logo

Beschneidungsforum

Bitte unsere Forenregeln lesen. Anfragen nach Arztadressen & gepostete Arztadressen werden sofort gelöscht.
Ergebnis meiner Beschneidung (über 6 Monate nach OP)
dasteff
Avatar
Registriert seit: 20.09.2017
Level: Foren-Neuling
Datum: 26.09.2019
Uhrzeit: 21:10 Uhr
ID: 4283
Beiträge: 17
@Starlight: Super straff! Ein tolles Ergebnis. Wow! Smiley
Probleme mit dem Frenulum
dasteff
Avatar
Registriert seit: 20.09.2017
Level: Foren-Neuling
Datum: 11.09.2019
Uhrzeit: 22:21 Uhr
ID: 4262
Beiträge: 17
@kojeb: Bei mir war so wie es @LowTightHappy beschrieben hat...
Ich habe zuerst einen kleinen Eingriff (Frenulotomie) gehabt, bei dem das Bändchen durchtrennt wurde. Damit war das Problem "Frenulum breve" erstmal behoben.
Bald darauf fing ich an meine Vorhaut zurückgestreift zu tragen, woran ich mich bald gewöhnte. Dauerhaft zurückgestreift ging mit dem Frenulum breve gar nicht. Aber nach der Frenulotomie schon.
Darauf habe ich mich freiwillig für eine radikale Beschneidung entschieden, womit ich sehr zufrieden bin. Smiley
Also zwei Eingriffe kann man auch leicht überstehen Smiley
Durch diese ungeplant schrittweise Vorangehensweise ging alles graduell, was mir altem Angsthasen im Nachhinein entgegenkam. Smiley
Welche Vorteile haben Klemmentechniken?
dasteff
Avatar
Registriert seit: 20.09.2017
Level: Foren-Neuling
Datum: 12.08.2019
Uhrzeit: 22:14 Uhr
ID: 4181
Beiträge: 17
@Flo_123: Die Vorhaut zurückgestreift lassen kann ich definitiv empfehlen, denn die Eichel ist trocken einfach sauberer. Smiley

Habe ich selbst auch einige Zeit gemacht, bevor ich (moderat) low&tight beschnitten wurde.

Fühle mich seit meiner radikalen Beschneidung nochmals deutlich sauberer.
Beschneidungsstile: Entscheidungshilfe
dasteff
Avatar
Registriert seit: 20.09.2017
Level: Foren-Neuling
Datum: 22.07.2019
Uhrzeit: 18:17 Uhr
ID: 4146
Beiträge: 17
Also dann will ich mal loslegen...

( Loose / Tight )
Ich wollte, dass das Ergebnis dem einer Jüdischen Beschneidung ähnlich ist. So ist es moderat tight geworden.

( High / Low )
Ich hatte die Wahl "Teilbeschneidung" und "radikale Beschneidung" (also vollständige Entfernung der Vorhaut). Mein Urologe sagte gleich, dass er mir eine Teilbeschneidung nicht empfehlen kann und dass er die Bändchenreste besser auch entfernt. Ich habe die radikale Variante gewählt, weil ich wollte, dass meine Eichel komplett trocken wird. So kam ich zu low&tight, beides moderat (< 9mm innere Vorhaut; so straff, dass die Unterseite meines Eichelrand immer frei liegt).

( Frenulum )
Mein Frenulum war schon vor meiner Beschneidung durchtrennt worden (Frenulotomie). Das hat das Problem "frenulum breve" (zu kurzes Bändchen) zwar beseitigt, war aber in anderer Hinsicht nicht so gut: Bändchenreste waren übrig geblieben und waren manchmal unangenehm (aber nicht schmerzhaft). Im Zuge meiner Beschneidung wurden die Reste mit entfernt (Frenulektomie). Das Ergebnis ist sehr viel robuster, das manchmal unangenehme Gefühl war weg.

( Bilder vom Beschneidungsergebnis )
Möchte ich derzeit keine zeigen.

( Zufriedenheit )
Ich bin sehr froh, radikal beschnitten zu sein, und ich bin sehr zufrieden mit Gefühl / Sauberkeit / Optik / Haptik. Smiley
Beschneidungsstile: Weniger Gefühl bei low?
dasteff
Avatar
Registriert seit: 20.09.2017
Level: Foren-Neuling
Datum: 19.07.2019
Uhrzeit: 22:30 Uhr
ID: 4140
Beiträge: 17
Hi @Martin41.

Ich stimme meinen Vorrednern Wodin und LowTightHappy generell zu.

Mit Mitte-20 liess ich mich radikal beschneiden (moderat low/tight) und habe seitdem (10+ Jahre) noch knapp 9mm innerer Vorhaut.
Kenne higher (zB 30mm) und lower (zB 3mm) nicht aus eigener Erfahrung, und kann auch nur für mich und nicht für andere sprechen:

Ich bin sehr zufrieden, würde es nicht mehr anders haben wollen, war bisher jeden Tag froh beschnitten zu sein, und bin zuversichtlich, dass das auch so bleiben wird Smiley

Alles Gute,
dasteff.
Arzt oder Ärztin
dasteff
Avatar
Registriert seit: 20.09.2017
Level: Foren-Neuling
Datum: 19.07.2019
Uhrzeit: 20:45 Uhr
ID: 4139
Beiträge: 17
Hi Theo.

Vielleicht hilft Dir folgende Perspektive: Du schreibst, es besteht bei Dir keine medizinische Notwendigkeit / Indikation für die Beschneidung. D.h. sie wird also nicht von alleine passieren, keiner wird das für Dich entscheiden. Es liegt an Dir, die Initiative zu ergreifen.

Ist die Entscheidung zu groß, brich sie in mehrere Teile hinunter: Der nächste Schritt ist NICHT, sich für / gegen den Eingriff bei der Urologin zu entscheiden.
Als Erstes habe ich begonnen meine Vorhaut für ein Jahr zurückgestreift zu lassen. Anfangs klappte das nicht so gut, aber nach und nach immer besser. Die Eichel trockenzulegen kann ich jedem empfehlen, ob er sich nun beschneiden lässt oder nicht. Smiley

Der nächste Schritt ist es, einen Termin für persönliche Beratung bei der Ärztin einzuholen (sprich das Telefonat oder die Email zur Kontaktaufnahme). Der übernächste Schritt darauf ist es, den Termin wahrzunehmen, und persönliche Vorstellungen bzgl. Stil zu besprechen und zu erfragen, was sie rät. Ein Schritt nach dem anderen!

Ich weiß, das schreibt sich leicht im Nachhinein. Mir ging es ähnlich wie Dir jetzt, aber auch ich alter Angsthase habe den Schritt geschafft. Mir war der Stil nicht so wichtig, ich wollte die alte Pelle endlich los sein.

Also: nur Mut! Du schaffst das, wenn Du willst.

alles Gute,
dasteff.
Frenulumerhalt oder Frenulumentfernung?
dasteff
Avatar
Registriert seit: 20.09.2017
Level: Foren-Neuling
Datum: 19.09.2018
Uhrzeit: 21:39 Uhr
ID: 3390
Beiträge: 17
Weil mein Bändchen zu kurz war, hatte ich vor ca 15 Jahren eine Frenulotomie (Bändchen durchtrennt). Das Gefühl war danach eher irritierend als erregend.
Erst als ich mich ein paar Jahre später radikal beschneiden liess, wurde es ganz entfernt (Frenektomie). So fühle ich mich deutlich wohler.
Beschneidungsstile: Weniger Gefühl bei low?
dasteff
Avatar
Registriert seit: 20.09.2017
Level: Foren-Neuling
Datum: 18.09.2018
Uhrzeit: 22:43 Uhr
ID: 3385
Beiträge: 17
@Daniel2508: Ich kann Deinen "Neid" auf Beschnittene, die überhaupt keine innere Vorhaut mehr haben, durchaus nachvollziehen!

Allerdings...

... hat Dein Status-quo auch deutliche Vorteile!
Der wichtigste: Deine gut sichtbare Beschneidungsnarbe macht offensichtlich, dass Du NICHT ohne Vorhaut geboren wurdest, sondern radikal low&tight beschnitten wurdest.
So sehe ich das. Smiley
Ergebnis meiner Beschneidung (über 6 Monate nach OP)
dasteff
Avatar
Registriert seit: 20.09.2017
Level: Foren-Neuling
Datum: 13.07.2018
Uhrzeit: 15:01 Uhr
ID: 3137
Beiträge: 17
Hi HutAb.

Sieht ganz nach low&tight aus... so bleibt alles immer trocken und sauber! Smiley

Grüße, dasteff.
--
Intimrasur: Schamhaare stören seit Beschneidung
dasteff
Avatar
Registriert seit: 20.09.2017
Level: Foren-Neuling
Datum: 15.02.2018
Uhrzeit: 15:06 Uhr
ID: 2657
Beiträge: 17
@voluntaryblank: Verstehe. Aber am Sack, am Damm und rund um den Anus sollte man -- soweit ich weiß -- IPL nicht verwenden! Ich vermute zum Schutz der dortigen oberflächlichen feinen Blutgefäße... darum epiliere ich in diesem Bereich nach wie vor.
Intimrasur: Schamhaare stören seit Beschneidung
dasteff
Avatar
Registriert seit: 20.09.2017
Level: Foren-Neuling
Datum: 14.02.2018
Uhrzeit: 10:08 Uhr
ID: 2645
Beiträge: 17
@papabaerli. Interessanterweise stört Schamhaar der Frau beim direkten Kontakt mit der nackten Eichel kaum -- eine bestimmte Länge (ein paar mm) ist ungut stachelig, kürzer oder länger geht.

Am besten ist freilich die Schamhaarlänge einer Glatze: 0mm. Smiley
Intimrasur: Schamhaare stören seit Beschneidung
dasteff
Avatar
Registriert seit: 20.09.2017
Level: Foren-Neuling
Datum: 14.02.2018
Uhrzeit: 09:58 Uhr
ID: 2644
Beiträge: 17
@voluntaryblank: Ja, IPL dauert lange, ist nicht 100%-ig und klappt nur mit dunklen Haarwurzeln und heller Haut.

Welche dunklere Haut(stellen) meinst Du denn?
Intimrasur: Schamhaare stören seit Beschneidung
dasteff
Avatar
Registriert seit: 20.09.2017
Level: Foren-Neuling
Datum: 09.02.2018
Uhrzeit: 15:27 Uhr
ID: 2622
Beiträge: 17
Geht mir genauso!

Habe wegen der Stoppeln öfters epiliert, es gab aber öfters eingewachsene Haare...

Jetzt mit IPL wächst da nix mehr, finds super. Bälle, Schaft bis zum Steiß epiliere ich noch immer, da wachsen Haare bei mir nicht ein -- wahrscheinlich weil die Haut dünner ist Smiley

Kurzum: nackter Knopf will glatte Haut. Für mich keine Frage Smiley
Wie straff sollen Jungs beschnitten werden?
dasteff
Avatar
Registriert seit: 20.09.2017
Level: Foren-Neuling
Datum: 04.11.2017
Uhrzeit: 13:47 Uhr
ID: 2272
Beiträge: 17
Hi Gismara,

ich empfehle low&tight, Narbe direkt hinter der Eichel und Bändchen entfernt.
Aber frag doch am besten bei der Ärztin, mit der Ihr schon gute Erfahrungen habt, was sie empfiehlt.

Wünsche Euch alles Gute!
90s nostalgia, Videos zum Thema Beschneidung
dasteff
Avatar
Registriert seit: 20.09.2017
Level: Foren-Neuling
Datum: 28.09.2017
Uhrzeit: 21:36 Uhr
ID: 2187
Beiträge: 17
Hallo Leute,

in TV-Sendungen der späten 1990er gab es doch Liebe Sünde, Wa(h)re Liebe, Sonja, Schreinemakers etc. in denen EURO CIRC ein paar Mal zum Thema Beschneidung vorkamen.
Gibt es irgendwo diese Videos zum streamen oder downloaden?
Wenn ja, wo?

Thx, d.
Seite: icon 1 2 icon 
Datenschutz