Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies!

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Datenschutz
Flagge Mitgliedsname: Passwort:
Beschneidungsforum Logo

Beschneidungsforum

Bitte unsere Forenregeln lesen. Anfragen nach Arztadressen & gepostete Arztadressen werden sofort gelöscht.
Selbstmord Gedanken wegen Beschneidung als Baby
Forenübersicht » Beschneidung als Jugendlicher, des Sohnes » Selbstmord Gedanken wegen Beschneidun... » Beitrag hinzufügen
Selbstmord Gedanken wegen Beschneidung als Baby
BabyCUT
Avatar
Registriert seit: 05.05.2015
Level: Foren-Neuling
Datum: 05.05.2015
Uhrzeit: 17:31 Uhr
ID: 1829
Beiträge: 6
Eigentlich war das Thema Beschneidung bisher nie ein großes Thema für mich.
Meine Eltern ließen mich damals aufgrund einer Empfehlung eines Arztes schon als Baby radikal beschneiden. Natürlich kann ich mich gar nicht mehr daran erinnern.
Erst unter der Gemeinschaftsdusche fiel mir auf, das andere Jungs ein Stück Haut auf ihrer Eichel hatten. Der relativ unattraktive und kindlich aussehende rüsselförmige Anblick hat mich nie besonders neidisch gemacht. Ich fand meinen immer schöner und männlicher aussehend.

Auch der Sex mit meiner Freundin hat mir eigentlich immer Spaß bereitet. Aber jetzt las ich in einem anderen Forum das die Eichel abstumpft und das man als Beschnittener weniger fühlen würde.
In der Vorhaut sollen zig tausend Nervenzellen sein die bei der Beschneidung entfernt werden und nicht mehr wiederherstellbar seien.
Es wird auch erklärt das die Vorhaut die Eichel feucht hält und man dadurch beim Sex weniger oder sogar gar kein Gleitgel benötigt. Meine Freundin und ich benötigen eigentlich immer Gleitgel weil mein Penis immer so trocken ist.

Vielleicht würde ich als Unbeschnittener intensivere Gefühle haben? Wie wichtig sind diese Nervenzellen in der Vorhaut für den Sex?

Bestimmt erklärt das auch, das mein Penis manchmal so schnell wieder schlaff wird, wenn mich irgendeine Kleinigkeit in einem Porno stört. Mein bester Freund (unbeschnitten) sagt das er immer eine Dauerlatte beim Porno gucken hat. Evtl. ist er ja potenter, weil er nicht beschnitten ist.

Ich bin total verwirrt und mache mir große Sorgen. Fühle mich jetzt minderwertig und habe auch keine Lust mehr auf Sex, habe sogar schon mal darüber nachgedacht mich umzubringen. Warum hat man mir das als Baby angetan?
Anja144
Avatar
Registriert seit: 22.04.2011
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 05.05.2015
Uhrzeit: 19:40 Uhr
ID: 1830
Beiträge: 43
Hi,

ich kann Dir nur sagen, dass ich unheimlich froh bin, dass mein Freund beschnitten wurde.
Als wir uns kennenlernten hatte er eine überlange Vorhaut und seine Eichel war auch beim erigierten Glied vollständig von der Vorhaut bedeckt. Das war optisch, hygienisch und beim Sex störend. Deshalb habe ich mir sehr gewünscht, dass er sich beschneiden lässt. Er hat es nie bereut und er kann es ja vergleichen. Wir sind beide sehr glücklich mit dem Beschneidungsergebnis und der Sex ist für uns beide viel besser geworden. Praktisch alle meine Freundinnen, die den Unterschied kennen, bevorzugen ein beschnittenes Glied.
Sei deshalb froh, dass Du beschnitten bist, auch wenn Du den Unterschied nicht kennst.

Gruss
Anja
gelöscht
Avatar
Gelöscht seit: --.--.----
Level: Foren-Neuling
Datum: 05.05.2015
Uhrzeit: 19:51 Uhr
ID: 1831
Beiträge: 9
Lieber BabyCUT,

erst einmal ist es gut, dass du hier nach Ratschlägen suchst. Ob und inwieweit unbeschnittene intensivere Gefühle haben, ist nach Studien und Datenlage nicht wirklich geklärt. Auch hierbei dürfte der Zeitpunkt der Beschneidung eine große Rolle spielen, denn wenn als Baby beschnitten, sind vermutlich die Regenerationskapazität der Neurone und Tastkörper etc. deutlich besser... Auch diese Frage scheint weder untersucht noch abschließend beantwortet zu sein... Alles in allem, gibt es wohl nur sehr wenige Menschen, die von einer Beschneidung negativ betroffen sind... Dies zu der Datenlage vorab.

Was die Sache mit deiner Erektion betrifft: es gibt viele verschiedene Gründe für ein und dasselbe Geschehen auf der Welt. Das Wort "bestimmt erklärt [...]" zeigt dass deine Gedanken sehr um das Thema kreisen und diesem vielleicht eine "Überwertigkeit" geben.

Es gibt keinen Grund sich minderwertig zu fühlen!
Wenn du dich nun doch so fühlst und gar Suizidalität besteht, melde dich bitte bald bei einem Arzt deines Vertrauens. Deine Freundin wird dich sicherlich unterstützen.

Alles Gute!
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 06.05.2015
Uhrzeit: 13:31 Uhr
ID: 1832
Beiträge: 355
Hallo und keine Panik, denk' bitte noch einmal nach.
Du schriebst, dass Du vorher keine Probleme hattest und jetzt,
nachdem Du soviel negatives gelesen hast, geht es Dir nicht gut.

Bei mir war es genau anders herum:
Ich hatte unbeschnitten das Problem, dass "er" kleiner wurde, wenn mir was nicht gepasst hat. Die Pelle war zwar bei der SB "was nettes zum Spielen", hat aber beim GV massiv gestört. Wenn ich Kondome benutzen wollte, hat sie das Gummi wie ein Rodeo-Stier den Reiter abgeworfen. Manchmal sind die Gummis auch kaputt gegangen.

Natürlich verteilt sich das Gefühl anders, aber bei mir war es ein Vorteil.
Mein 1.Cut war nur "sparsam" = Zipfel ab, aber der 2. "radikal" und ich bin jetzt sehr zufrieden damit.

Unterschied ist natürlich, dass ich beide Cuts als Erwachsener habe freiwillig machen können und auch vergleichen konnte. Aber ich sage den Leuten, die als Kind beschnitten wurden: "Du hast nichts verpasst".

Wegen der Feuchtigkeit:
Ja, beschnitten ist es was trockener, aber mit Vorhaut hättest Du es auch außerhalb vom Sex was feuchter, also immer.
Dass das aber nicht so gut sein muss, hab' ich am eigenen Leib gemerkt:
Nach meiner Chemo gab es Entzündungen (trotz Teilbeschneidung), deswegen hab' ich den 2.Cut machen lassen.

Stell Dir bitte mal diese Fragen (musst Du nicht hier beantworten):
- Hat Dein -vermeintlich- potenterer Kumpel eine Freundin?
- Ist er sexuell so ausgelastet wie Du?
Falls nicht, kannst Du das eh nicht miteinander vergleichen.
Falls doch, hat er mehr oder weniger Erfahrung als Du?

Noch was zu den Filmen:
Ein Film ist ja nicht "das komplette Paket", bezogen auf die Reize. Ist ja nur visuell.
Wenn man(n) eine Freundin hat, die lecker schmeckt / riecht, sich schön anfühlt, nett aussieht...
...dagegen verblasst doch ein rein visueller Stimulus.
Und wenn Du dann einen Film guckst, macht der Hinterkopf einen Abgleich und sagt: "nett, aber da fehlt was."
Plus: Du kennst die Frau aus dem Film nicht, Deine Freundin siehst Du aber in Real Life.
Nordmann
Avatar
Registriert seit: 23.01.2015
Level: Foren-Erfahren
Datum: 06.05.2015
Uhrzeit: 20:13 Uhr
ID: 1833
Beiträge: 63
mein lieber BabyCut,
ich wurde aus medizinischen Gründen mit 10 Jahren beschnitten und vom 15. bis 30. Lebensjahr hatte ich quasi eine Dauerlatte, was ich immer der Beschneidung anlastete.
Und zu den Gefühlen beim Sex: Nachdem ich ein Abenteuer mit einem Mann hatte, habe ich gemerkt das er auch nicht schneller kam als ich. Es hängt halt von verschiedenen Faktoren ab und Stress im Beruf und sonstiger Ärger ist beim Sex auch nicht grad positv.
Vielleicht stimmt auch generell etwas nicht in Eurer Beziehung, das solltest du mal abklären lassen.
Und lies nicht den ganzen Schrott im Internet, die Befürworter sehen alles positiv die Gegner alles negativ, es ist besser das du deinen eigenen Weg findest und Spaß bei der Sache hast.
BabyCUT
Avatar
Registriert seit: 05.05.2015
Level: Foren-Neuling
Datum: 06.05.2015
Uhrzeit: 20:17 Uhr
ID: 1834
Beiträge: 6
Warum geht keiner auf meine Situation und meine Fragen konkret ein?

@Anja: Meine Freundin stört es auch nicht das ich beschnitten bin. Ich habe auch kein Problem mit der Optik.
Und wirklich aufbauend ist das nicht das Dein Freund vergleichen kann - ich kann es nicht.

@Gentile: Das alles nach aktueller Datenlage nicht geklärt ist und ich mich besser in eine ärztliche Behandlung begeben soll, sind hilfreiche Antworten auf alle meine Fragen. Smiley

@2ndCut: Was haben Deine Entzündungen, Deine 2 Beschneidungen, die Tatsache das Dein Penis unbeschnitten kleiner aussah oder Deine Gummis kaputt gegangen sind etc. mit meiner Situation zu tun?
- Nichts! Smiley

@Nordmann: Bisher hatten wir immer ein tolles Sexualleben. Da brauchen wir nichts abklären lassen. Und Stress im Beruf hat doch jeder. Damit kann ich gut umgehen.

Warum versteht mich hier keiner? Smiley
Vielleicht sollte ich mir besser ein anderes Forum suchen...
Daniel2508
Avatar
Registriert seit: 13.11.2010
Level: Foren-Erfahren
Datum: 06.05.2015
Uhrzeit: 20:35 Uhr
ID: 1835
Beiträge: 56
Hallo BabyCUT,

bitte lass dich von solchen Aussagen nicht aus der Fassung bringen. Das sind salopp gesagt einfach nur Zahlen mit denen manche Personen um sich werfen.

Du hast durch deine Beschneidung [TAG U]keinesfalls[/TAG] schlechteren Sex als ein Mann mit Vorhaut! Ich wurde vor ca. 2,5 Jahren radikal beschnitten. Also äußere Vorhaut komplett weg, innere Vorhaut bis auf ca. 8 mm entfernt und Frenulum komplett entfernt. Viel mehr kann man quasi nicht wegschneiden. Davor hatte ich auch schon reichlich Sex mit Vorhaut - kenne also beide Seiten. Aus heutiger Sicht würde ich sogar lieber nur 0-3 mm innerer Vorhaut haben, da mich der helle Streifen stört. Überlege derzeit sogar mich nochmal beschneiden zu lassen. Das würde ich wohl kaum tun, wenn ich seit ich beschnitten bin schlechten Sex hätte. Smiley
Spaß am Sex habe ich beschnitten noch genauso viel, eher sogar mehr. Die beschriebene verringerte Empfindsamkeit zeichnet sich nicht dadurch aus, dass du generell weniger spürst. Vielmehr brauchst du nur etwas mehr Stimulation. Einfach ausgedrückt, du fühlst genauso viel oder eventuell sogar mehr, da die Reibung erhöht ist, brauchst aber länger zum Orgasmus, was ich zumindest für mich als eindeutigen Vorteil sehe.

Was die Trockenheit angeht ist deine Freundin vielleicht auch einfach nicht so feucht gebaut?! Da gibt es durchaus Unterschiede. Meine Freundin wird je nach Stimmung mittel bis sehr feucht, so dass mein trockener beschnittener Penis kein Problem darstellt.
Probier doch mal bevor du eindringst ihre Klit mit deiner Eichel zu streicheln. Hatte noch keine Frau der das nicht gefallen hat. Dadurch erledigt sich die Trockenheit vielleicht von ganz alleine.
Oder mit der Eichel über den Scheideneingang streichen, um dir nach und nach ein bisschen "Flutschi" von ihr zu klauen. Gibt da unzählige Möglichkeiten die auch noch verdammt viel Spaß machen! Einfach probieren. Das trockene Teil nur reinstecken ist wohl die unbefriedigenste Art und Weise mit dem Sex zu beginnen.

Also lass beide Köpfe nicht hängen! Sei froh und stolz beschnitten zu sein!
Gruß Daniel
Tahini
Avatar
Registriert seit: 01.06.2014
Level: Foren-Erfahren
Datum: 06.05.2015
Uhrzeit: 21:38 Uhr
ID: 1836
Beiträge: 163
Erstmal ganz tief durchatmen.
Umbringen muss man sich wegen eines solchen Themas ganz bestimmt nicht. Werden wir uns erstmal darueber klar, worum es hier wirklich geht. Die Vorhaut ist ein Aermel aus Haut, der bei manchen laenger, bei manchen kuerzer ist. Bei manchen von uns wurde der "Aermel" gekuerzt oder abmontiert, aus welchen Gruenden auch immer.
Und manche von uns, so wie Du selbst z.B., machen sich bisweilen Sorgen, dass die Aermelkuerzung uns enorme Nachteile gebracht haben koennte. Diese Sorgen koennen eigentlich nur von Maennern, die diese Aermelkuerzug im sexuell aktiven Erwachsenenalter erlebt haben, ausgeraeumt werden. Und als solcher kann ich Deine Bedenken wie folgt entkraeften:

1. Abgestumpfte Eichel: Ich bin nun seit 25 Jahren beschnitten, und liess das als 18/ 19 Jaehriger machen. Ich hatte jede Menge Sex vorher und nachher, und man weiss ja, dass das sexuell aktivste Alter um die 18 ist. Ich fuehre auch seit dreissig Jahren Tagebuch, und zwar nicht von der zimperlichen Sorte, und kann somit sagen, eine "Abstumpfung" meiner Eichel kann ich beim besten Willen nicht bestaetigen - wohl aber eine willkommene Beruhigung. Wie auch immer man das messen wuerde, die Daten beruhigen mich. Ich habe dieselben "0-100 Zeiten" (ca. 5-15 Minuten) wie mit 18 (was mir mit 43 die Bestaetigung gibt, dass es eine gute Idee war, nie zu rauchen und generell auf meine Gesundheit zu achten). Ja, ich kann laenger, und zwar wirklich - aber muss nicht laenger.
Meine Faehigkeit, Kontrolle auszuueben, hat sich enorm verbessert seit der Beschneidung. Alles fuehlt sich sehr viel definierter an, sauberer,
stabiler.

2. Zigtausend Nerven: Echt? Wie auch immer, die, die ich habe, reichen voellig aus. Die Orgasmen, die ich heute (mit 43) habe, pusten denen, die ich mit 18 und Vorhaut hatte, die Tueren weg. Und ich bin der Meinung, dass das damit zu tun hat, dass man einfach ein wenig laenger und ausgiebiger rubbelt, und dass das dann einfach seine Konsequenzen hat.
Sexuelle Erregung ist nicht nur koerperlich. Der Kopf muss mitarbeiten.

3. Trockene Eichel: Ja... schon wahr, aber das bedingt auch, dass sie sehr viel appetitlicher wirkt. Die tollsten Sexerinnerungen, die ich habe, sind die von begierigen Partnerinnen, die einfach ueber das Ding herfielen, auch oral; und das war vor der Beschneidung nicht so einfach. Das machen die nicht so bereitwillig, wenn das unygienisch wirkt.
Und den Kram bzgl. Seife und taeglich waschen kann man sich stecken. Ein langer Hautschlauch, der tagtaeglich in Urin getraenkt ist, und in verwesendes Protein (let's face it, folks, so ist es) ist widerlich, egal, wieviel teures Duschgel man ein paar Minuten taeglich drauf zum Schaeumen bringt. Das zieht einfach ein!

4. Intensivere Gefuehle fuer Unbeschnittene: Ja, man kollabiert, wenn die Eichel die Badehose beruehrt. Muss ich nicht wiederhaben. Sexuell gesehen bringt das nichts.

5. Potentere Unbeschnittene: Es gibt immer Potentere. Wenn man sich davon wahnsinnig machen laesst, kann man auch nach Tibet ziehen und Moench werden. Ist bestimmt auch schoen.
Aber Spass beiseite, da kann ich ganz felsenfest dagegenhalten. Mit 17, 18, vor der Beschneidung, war bei mir nach 5 Minuten einfach Ende, und dann wurde auch alles schnellstens wieder winzigklein. Heute ist der Gute richtig unerschrocken und standfest, und wenn der soll, dann kann der auch so lange, bis die Frau aufgibt. Mir hat dieser Eingriff ein Selbstbewusstsein gegenueber Frauen verschafft, das ich nie wieder missen moechte.
Und wenn dann noch das Argument der Beschneidungsgegner kommt, beschnittene Penisse taeten der Frau weh, kann ich nur sagen, eine Menge Frauen erinnern sich sehr gerne an ihre Bettgeschichten mit mir. Keine davon sagte jemals "Leider muessen wir aufhoeren, weil Dein trockenes Teil mir weh tut." Ganz im Gegenteil. Smiley
pro-beschneidung
Avatar
Registriert seit: 23.01.2015
Level: Foren-Erfahren
Datum: 06.05.2015
Uhrzeit: 22:02 Uhr
ID: 1837
Beiträge: 63
Wie ich Deinem Profil entnehme bist Du mit 30 mm "high" beschnitten - d.h. der größte Teil der Nerven sind vorhanden.
Also keep cool - kein großer Unterschied zur Anzahl der Nervenzellen die ein Vorhautträger hat. Aber auch low Beschnittene haben Spaß beim Sex und erleben gigantische Orgasmen. Das liegt daran das das Hauptlustzentrum beim Mann die Eichel ist - nicht irgendwelche Nervenzellen in der Vorhaut.

Die Talgdrüsen in der inneren Vorhaut produzieren rund um die Uhr übelriechendes Smegma und halten die Eichel feucht, damit man die Vorhaut zurück schieben kann. Diese Feuchtigkeit ist aber nie und nimmer ausreichend um damit eine trockene Scheide beim Geschlechtsverkehr gleifähig zu machen. In so einem Fall muss immer mit künstlichem Gleitgel nachgeholfen werden. Millionen Frauen benutzen Gleitgel beim Geschlechtsverkehr. Das hat aber doch nichts damit zu tun ob ihre Partner beschnitten sind oder nicht, sondern weil sie selbst nicht ausreichend Scheidenflüssigkeit produzieren.

Dein bester Freund hat stets eine Dauerlatte? Sicher? Warst Du dabei? Viele Männer stellen sich gerne selbst als Potenzprotz dar.
D.h. aber nicht unbedingt dass das auch immer tatsächlich zutrifft!
Aber selbst wenn es so wäre: jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf visuelle Reize. Dem einen reicht schon ein nackter Oberkörper, der andere benötigt deutlich mehr Action um eine Erektion zu bekommen. Wiederum andere Menschen reagieren gar nicht auf visuelle Reize, sondern benötigen Körperkontakt. Aber all das hat doch gar nichts mit damit zu tun ob Du eine Vorhaut hast oder nicht.

Sei froh das Du Dich nicht erst als Erwachsener für oder gegen eine Beschneidung entscheiden musstest. Ich kenne viele die sich Jahre lang herum gequält haben bis sie sich endlich mal entscheiden konnten. Manche quälen sich bis heute noch damit herum...

Du warst sexuell zufrieden und Du wirst auch wieder sexuell zufrieden sein, wenn Du aufhörst Dir den Kopf von diesem unseriösen Geschrei im Internet verdrehen zu lassen.

Alles Gute! Smiley
hinnerk
Avatar
Registriert seit: 03.12.1998
Level: Foren-Neuling
Datum: 06.05.2015
Uhrzeit: 22:25 Uhr
ID: 1838
Beiträge: 13
Lieber BabyCUT,

Du bist in eine echt schlimme Lage geraten. Und zwar nicht durch Deine Beschneidung, sondern nur durch schräge Infos über das Beschnittensein!

Mit Deiner Beschneidung warst Du zufrieden. Auch mit dem Sex mit Deiner Freundin. Einzige Auffälligkeiten: Ihr braucht Gleitmittel zum Sex. Du wirst beim Pornogucken immer mal schlaff. Das sind keine starken Nachteile, oder? Lohnen die, das ganze Leben in Frage zu stellen?

Was hat sich faktisch geändert? Nichts! Nur, dass die Negativ-Infos zum Beschnittensein Dir üble Gedanken bringen, die Leben und Sex vermiesen. Ganz schön fies, sowas ins Netz stellen, um jemandem Minderwertigkeitsgefühle unterzujubeln, nicht wahr?

Alle Menschen brauchen Gleitmittel für den „klassischen“ Geschlechtsverkehr. Mehrheitlich wird es vom eigenen Körper produziert: Von der Frau als Scheidenflüssigkeit, vom Mann als „Lusttropfen“. Wenn man für den GV „künstliche“ Gleitmittel braucht, ist „Scheidentrockenheit“ die häufigste Ursache. Nicht das Fehlen der Vorhaut! Die Vorhaut hält die Eichel feucht, aber nur so wenig, dass ihre Haut geschmeidig bleibt. Das reicht nicht zum „Gleiten“. Die „Lusttropfen“ des Mannes ergänzen die Scheidenflüssigkeit für das Gleiten – egal, ob mit oder ohne Vorhaut. Für viele Unbeschnittene ist die Vorhaut beim GV egal, weil sie dann ständig hinter der Eichel bleibt. Die brauchen oft auch Gleitmittel. „Besserer GV, wenn die Vorhaut in in der Scheide vor- und zurückgleitet“: Das trifft nur auf eine Minderheit zu. Vielen Unbeschnittenen und ihren Frauen ist das eher abtörnend.

Die Negativ-Infos haben was in Deinem Kopf bewirkt, entsprechen aber nicht Deinen Fakten. Weder an Deinem Penis, noch bei der körperlichen Seite Eures Sex. Aber: Sex ist vor allem Sache des Gefühls – und spielt sich im Kopf ab! Wie zentral das wirkt, siehst Du an der schlimmen Wirkung der Negativ-Infos zum Beschnittensein auf Dich und Deine Psyche.

Wenn das innere Vorhautblatt total entfernt wird („low cut“), wird man die etwa zwanzigtausend Nervenenden tatsächlich los, die in den „negativen“ Foren immer wieder als Grund gegen Beschneidungen aufgezählt werden. Sie sitzen fast alle auf der Innenhaut. Bei „high“ entfallen also weniger. Auch ist richtig, dass die Haut der Eichel nach der Beschneidung dicker wird und damit weniger reizempfindlich werden kann. KANN – nicht muss! Gefühl ist eben Sache des Kopfes: Damit dort das sexuelle Erleben entsteht, ist es unerheblich, ob ein paar tausend Nervenenden mehr oder weniger ihre Reize zur Zentrale senden. Viel wichtiger: Was die Zentrale im Kopf mit diesen Reizen macht! Wenn zugleich sowas kommt, wie die Horror-Infos, die Du gelesen hast, dann nützen alle Reize nichts! Dann ist der Sex kaputt, aber nicht wegen fehlender Nervenenden, sondern durch die schrägen Infos anderer Leute.

Weltweit ist jeder dritte Mann beschnitten. Allen fehlen tausende Nervenenden. Glaubst Du wirklich, ein Drittel der männlichen Weltbevölkerung hat keinen guten Sex ...???

Zum Pornogucken: Viele, die regelmäßig Pornos gucken, erleben dasselbe. Durch die Gewöhnung reagieren sie nur noch auf bestimmte Reize. Wenn die nicht geweckt werden, dann schlafft schnell mal alles ab. Dein bester Freund ist vielleicht nicht so festgelegt wie Du. Nur DAS ist der – wissenschaftlich nachgewiesene – Grund dafür. Nicht aber Dein Beschnittensein. GANZ SICHER NICHT.

Vergiss die dummen Negativ-Infos! Freu Dich über den guten Sex mit Deiner Freundin – den Du stets weiter haben wirst. Wie ein Drittel aller Männer weltweit, die keine Vorhaut haben! Sei stolz auf Dein beschnittenes Glied – sehr viele Unbeschnittene beneiden Dich darum!
BabyCUT
Avatar
Registriert seit: 05.05.2015
Level: Foren-Neuling
Datum: 11.05.2015
Uhrzeit: 17:03 Uhr
ID: 1839
Beiträge: 6
Liebe Leute,

entschuldigung an alle, die ich hier letzte Woche so angeschnautzt habe, aber ich war so verzweifelt und fühlte mich so unverstanden. Nach all den anderen Antworten, wurde mir aber klar, dass ihr mir nur helfen wollt. Danke dafür.

@Tahini:
Schon nach 5 Minuten beim Sex zum Orgasmus kommen müssen, möchte ich auch nicht. Es beruhigt mich zu hören, das Du seit 30 Jahren keine Nachteile im Gefühl feststellen konntest und sogar glaubst Deine Orgasmen sind mit 43 intensiver als mit 18 mit Vorhaut.

@Daniel2508:
Danke für den "Flutschi klauen" Tipp. Werde ich ausprobieren und berichten.

@pro-beschneidung:
Natürlich bin ich nicht dabei, wenn sich mein unbeschnittener bester Freund einen Porno reinzieht. Vielleicht übertreibt er tatsächlich oder er ist einfach leichter erregbar als andere. Hat vielleicht wirklich nichts mit seiner Vorhaut zu tun.

Smegma kenne ich nur von Fotos aus dem Internet. Das sieht so weisslich cremig aus. Gleitet das überhaupt genug um ein Gleitgel ersetzen zu können?

Ich wusste nicht das ich als high Beschnittener genau so viele Nerven habe wie ein Unbeschnittener. Ich dachte die seien weg, weil doch auch die Vorhaut weg ist! Aber Hinnerk hat's ja erklärt.

@hinnerk:
Ich wusste nicht das man die zwanzigtausend Nervenenden nur bei "low cut" vollständig verliert. Dies wurde bisher in den anderen Foren nicht erklärt. Bin ja zum Glück "high cut".

Ob meine Eichel dicker und unempfindlicher ist, weiß ich nicht. Eigentlich hatte ich nie Probleme mit meiner Eichel. Aber mich hat es einfach verunsichert als ich im Internet las das man weniger spüren soll, nur weil man beschnitten ist.

Ich denke mir jetzt, wenn die Beschneidung wie eine Verstümmelung wäre und 1/3 aller Männer schlechten Sex hätten, wäre die Beschneidung doch bestimmt schon längst verboten worden, oder?
Tahini
Avatar
Registriert seit: 01.06.2014
Level: Foren-Neuling
Datum: 11.05.2015
Uhrzeit: 21:21 Uhr
ID: 1840
Beiträge: 163
Hi BabyCUT,

ich glaube, wir sind alle froh, dass Du's jetzt etwas gelassener sehen kannst.
Glueckwunsch, man sollte sich wirklich nicht verrueckt machen lassen.

Und ich stimme Dir zu, dass man mit der Beschneidung zumindest in der ethisch und wissenschaftlich orientierten, westlichen Welt vermutlich laengst aufgehoert haette, wenn da jemand Kompetentes echten Grund zum Zweifeln gehabt haette.

Ich persoenlich meine, so lange sogar die WHO und Koerperschaften aus der amerikanischen Medizin dahinterstehen (dem Land, in dem man schneller als in den meisten anderen fuer alles moegliche vor Gericht steht und auf Schadenersatz verklagt wird), ist man bestimmt noch nicht ganz auf dem Holzweg.
2ndCut
Avatar
Registriert seit: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Datum: 13.05.2015
Uhrzeit: 22:37 Uhr
ID: 1841
Beiträge: 355
Ich kann das bestätigen, was hinnerk geschrieben hat.
Hatte aus dem Grund extra einen Arzt ausgewählt der einen High Cut gemacht hat.

Er hat nur wenig vom inneren Vorhautblatt entfernt, gerade so viel, um die alte Narbe wegzubekommen.
Einige Wochen nach der OP hatte sich die Fläche zusammengezogen, so dass sie "kleiner ausfiel" (weniger als 1cm).
Dann war sie "schwieriger zu treffen", das fühlte sich schon anders an.

Jetzt hat sich die Haut wieder entspannt (2cm) und "er" wieder genauso empfindlich wie vorher.
pro-beschneidung
Avatar
Registriert seit: 23.01.2015
Level: Foren-Erfahren
Datum: 01.06.2015
Uhrzeit: 11:03 Uhr
ID: 1842
Beiträge: 63
Die Gegner der Beschneidung bauschen das mit dem Verlust von Nervenzellen gerne auf und versuchen damit den Leuten Angst zu machen und sie von einer Beschneidung abzuhalten.
Fakt ist: selbst wenn Du nicht high, sondern low beschnitten wärst und damit weniger Nervenzellen hättest, würdest Du problemlos zum Orgasmus kommen, denn niemand erhält den Orgasmus durch die Vorhaut, sondern durch die Eichel - der empfindsamsten Stelle des männlichen Körper.

Damit die Vorhaut nicht an der Eichel festklebt und sich die Vorhaut überhaupt zurück schieben lässt, produzieren die Drüsen in der Vorhautinnenseite einen transparenten Film, der weisslich cremig werden kann, wenn er nicht weggewaschen wird. Das ist das Smegma.
Mir ist wirklich schleierhaft wie dieser dünne Film als Gleitmittel beim Sex fungieren soll. Sowohl die Konsistenz, als auch die Menge ist gar nicht ausreichend um eine trockene Scheide gleitfähig machen zu können. (siehe Smegma Foto im Anhang)

Übrigens: Sei froh das Du Smegma nur von Fotos aus dem Internet kennst, denn es stinkt (und schmeckt beim Oralverkehr) bestialisch und es kann fiese Krankheiten verursachen, wenn es nicht mehrmals täglich weg gewachen wird. Darauf brauchst Du wirklich nicht neidisch sein!

Nichts als Mythen, Lügen und Halbwahrheiten zur Vorhautbeschneidung!
http://www.nocirc.de
Bild 1
Daniel2508
Avatar
Registriert seit: 13.11.2010
Level: Foren-Erfahren
Datum: 01.06.2015
Uhrzeit: 19:33 Uhr
ID: 1843
Beiträge: 56
Hallo pro-beschneidung,

man hätte es nicht besser formulieren können!

Kann das nur unterschreiben. Speziell die Tatsache, dass man egal ob high oder low immer noch richtig guten Sex haben kann. Wenn es nach den Beschneidungsgegnern ging, hätte ich wohl gar keinen Sex mehr, da ich wie schon beschrieben low&tight beschnitten bin und mein Frenulum auch komplett entfernt wurde.

Guten Gewissens kann ich sagen, dass ich mit meinem Sexleben mehr als zufrieden bin und mich in keinster Weise eingeschränkt fühle. Somit empfehle ich jedem uneingeschränkt sich beschneiden zu lassen. Meine Freundin hat übrigens auch keine Probleme. Sie findet es sogar gut und wollte meine Vorhaut keinesfalls zurück.

Zwei meiner Freunde sind auch beschnitten, sogar seit Kindertagen. Sie müssten laut den Beschneidungsgegner nach über 20 Jahren freier Eichel total desensibilisiert sein. Natürlich ist das Quatsch! Sie haben auch ein befriedigendes Sexualleben und haben kein Problem damit sich nur beschnitten zu kennen.

Gruß Daniel
Seite: icon 1 2 icon 
Datenschutz