In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Lichen Sclerosus
Forum Overview » Eichel, Frenulum, Vorhaut » Lichen Sclerosus » Submit Post
Lichen Sclerosus
Johannes
Avatar
Registered: 09.12.2017
Level: Foren-Neuling
Date: 09.12.2017
Time: 11:15 Uhr
ID: 2377
Posts: 8
Hallo erstmal an alle, nachdem ich hier schon einige Zeit mal mitgelesen hab, melde ich mich auch mal.
Ich habe Lichen Sclerosus ( https://www.google.de/searc... )
und bis jetzt hat nix anderes geholfen, also ist ne Beschneidung das letzte/nächste.
Warum ich noch nicht beschnitten bin? Angst/Sozialphobie.
Mein Wunsch für die OP wäre, dass möglichst viel des betroffenen Gewebes entfernt wird (also low&tight).

Ich habe bereits eine ziemlich kurze Vorhaut, die selbst im schlaffen Zustand die Eichel nicht voll bedeckt, im errigierten Zustand liegt die Eichel sowieso komplett frei.

Gibt es hier andere, die sich mit / wegen Lichen Sclerosus beschneiden liessen und was kann ich machen, um meine Angst zu überwinden?

LG,
Johannes
Johannes
Avatar
Registered: 09.12.2017
Level: Foren-Neuling
Date: 17.08.2018
Time: 15:45 Uhr
ID: 3222
Posts: 8
Hallo,

ich hatte mich zwar schonmal gemeldet, aber ich dachte, ich sag hier nochmal, was bei mir los ist, vielleicht hat ja noch jemand eine Idee:
- Das erste Mal, dass ich beschnitten werden sollte, war als ich 3 war, aber keine Ahnung, warum das da dann nie passierte.

- Das 2. Mal war als ich 5 war, da diagnostizierte mein Kinderarzt, dass ich mit meiner Vorhaut zukünftig Probleme haben werde und riet zur Beschneidung, ging jedoch kurz danach in Rente und starb.
Sein Nachfolger hatte da wenig Interesse etwas zu unternehmen, vermutlich weil er noch jung war und Angst vor Fehlern hatte.

- Vor 2 Jahren bin ich dann zum Arzt, weil ich starke Schmerzen an der Vorhaut hatte, der diagnostizierte mir Lichen Sclerosus, gab mir Cortison und leitete mich an einen Hautarzt weiter, der die Diagnose bestätigte, die Cortisondosis erhöhte und meinte, ich sollte abwarten.

- Als es nicht besser wurde, bin ich vor etwa einem halben Jahr zur urologischen Abteilung vom Krankenhaus. Der dortige Arzt nahm mich aber nicht besonders ernst, meinte das sei doch gar nicht so schlimm und ich sollte mir sehr genau überlegen, ob ich wirklich beschnitten werden wollte, weil ich dann nix mehr spüre.

- Jetzt ist die Zeit um, und ich soll meine Entscheidung mitteilen (die eigentlich keine wirkliche Entscheidung ist), und ich hab Angst, dass er es einfach weiter verschiebt, wärend ich immer noch Schmerzen habe.

Ich hab mal Photoshop angeschmissen und mal was gebastelt, wie das Ergebnis meiner Meinung nach aussehen sollte (Ich weiß, dass das eine komische Perspektive ist).
Picture 1
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Semiprofi
Date: 19.08.2018
Time: 17:43 Uhr
ID: 3224
Posts: 219
Laut dem Bild willst Du Low & Tight. Das habe ich auch, und mein Penis sieht ganz ähnlich wie auf Deinem Bild aus.

Was für ein Quatsch selbst Ärzte machmal reden: Kein Gefühl mehr? Unsinn!

Wenn Du so lange Probleme hattest und niemand es angehen will, würde ich den Arzt so lange wechseln, bis einer macht, was ich will. Bei mir war es einfacher. Ich habe mir einen Arzt gesucht, der das ständig macht und zwar sehr gut. Bin gleich zu ihm hin, und so ging sofort alles glatt ohne Probleme.

Und Angst brauchst Du vor gar nichts haben. Zahnarzt finde ich schlimmer.
alejo
Avatar
Registered: 30.04.2013
Level: Foren-Erfahren
Date: 19.08.2018
Time: 22:24 Uhr
ID: 3226
Posts: 65
Hi Johannes!

Willkommen und schön, dass du hier bist.

Ich muss sagen, dass ich es schade und bedauerlich finde, wie sich die Situation der Beschneidung bei dir entwickelt hat.
Zuallererst, dass man nach einer Beschneidung nichts mehr spürt ist kompletter Blödsinn!!
Ich kenne keinen einzigen Jungen / Mann der dies bestätigen könnte. Ich war früher einmal high and loose beschnitten, seit einigen Jahren bin ich low and tight beschnitten und ich habe bis heute keinen einzigen Gefühlsverlust erlitten, in keinster Weise!! Dieser Arzt scheint mir mehr als unqualifiziert und wenn du dir Studien zur Beschneidung auf Englisch ansiehst, wirst du die deutlichen hygienischen und medizinischen Vorteile einer Beschneidung erkennen.

Im Normalfall treten auch kaum Komplikationen und Schmerzen auf. Das Stechen (der Betäubung) könnte etwas (aber meist nie massiv) unangenehm werden. Schmerzen nach der OP können, wenn vorhanden (zb bei mir war das wenn nur 1 oder 2 Mal der Fall) mit schmerzstillenden Tabletten schnell beseitigt werden. Also du brauchst dir wirklich keine Sorgen machen und keine Angst zu haben.
Wichtig ist, dass du genau weißt wie du beschnitten werden willst, aslo welchen Beschneidungsstil du dir wünscht und dass du dies auch vor der OP dem Arzt genau sagst. Bitte suche dir einen guten Arzt, der vertrauenswürdig und symphatisch wirkt. Eurocirc empfiehlt einige solcher Ärtze.

Alles Gute und viel Erfolg

alejo
Johannes
Avatar
Registered: 09.12.2017
Level: Foren-Neuling
Date: 24.08.2018
Time: 08:36 Uhr
ID: 3231
Posts: 8
Ich hab weniger Angst vor der OP als vor dem ganzen Zeug davor, dass ich das jedes mal jedem neuen Arzt und jeder Arzthelferin am Telefon erklären muss, und ich hasse Telefonieren (Sozialphobie, yea!).
Wie es nach der OP ist weiß ich relativ gut, ich hab auch mit nem Freund drüber geredet, der seit seiner Kindheit Low&Tight beschnitten ist.
Gerry_S
Avatar
Registered: 03.01.2019
Level: Foren-Erfahren
Date: 25.08.2018
Time: 11:43 Uhr
ID: 3235
Posts: 66
Hi Johannes,
Wenn Du Dich entschlossen hast, wende Dich doch an Eurocirc. Du bekommst dann Empfehlungen geeigneter Ärzte und brauchst dann bei der Terminvereinbarung nur noch Zirkumzision als Grund angeben. Einfacher und effizienter geht’s nicht. Smiley Smiley
Und glaub mir, Du kriegst sonst nirgends in dem Medizinsystem eine Auskunft die auf einer objektiven Sammlung der Ergebnisqualität einer Prozedur beruht so wie es Eurocirc macht.
Also Kopf hoch und Vorhaut runter! Smiley
LG Gerry
Daniel2508
Avatar
Registered: 13.11.2010
Level: Foren-Erfahren
Date: 27.08.2018
Time: 13:26 Uhr
ID: 3241
Posts: 56
Hi Johannes,

ich kann mich meinen Vorgängern nur anschließen. Auch mit Low&tight wirst du noch sehr viel Spaß am Sex haben. Vermutlich sogar mehr als mit der aktuellen Krankheitsgeschichte.

Ich habe mich vor sechs Jahren auch low&tight beschneiden lassen, weil ich Probleme mit der Vorhaut hatte. Sex fühlt sich seither definitiv anders an aber nicht schlechter. Ich spüre immer noch alles. Der Unterschied ist lediglich, dass ich nun länger brauche bis ich zum Höhepunkt komme. Dieser ist intensiver geworden, da man länger darauf hinfiebert. Smiley

Sehe das als absoluten Vorteil für meine Partnerin und mich. Wir haben jetzt beide länger was vom Sex. Auch an die neue Art es sich selbst zu machen gewöhnt man sich schnell. Jetzt direkt die Eichel stimulieren zu können und nicht nur die Vorhaut drüber zu schieben finde ich sogar viel intensiver.

Im Zuge meiner Beschneidung wurde übrigens auch mein Frenulum komplett entfernt. Auch das kann ich nur empfehlen.

Wünsche dir viel Erfolg und baldige Genesung.

Gruß Daniel
BastiCut
Avatar
Registered: 07.02.2012
Level: Foren-Neuling
Date: 01.09.2018
Time: 04:21 Uhr
ID: 3248
Posts: 6
@Johannes:
Hey Johannes, ich selbst bin so beschnitten wie du’s müchtest. Ist absolut kein Ding und das Gefühl ist nach wie vor sehr gut, wenn nicht sogar besser.
Achte nur bei der Beschneidung darauf dass das Bändchen rausgeschnitten wird und nicht nur verlängert. Das führt oft zu Problemen.
Picture 1Picture 2
Gerry_S
Avatar
Registered: 03.01.2019
Level: Foren-Erfahren
Date: 22.01.2019
Time: 13:23 Uhr
ID: 3654
Posts: 66
Hi Johannes,

wie ist es Dir denn inzwischen ergangen? Problem gelöst?

LG Gerry
Privacy