Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies!

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Datenschutz
Flagge Mitgliedsname: Passwort:
Beschneidungsforum Logo

Beschneidungsforum

Bitte unsere Forenregeln lesen. Anfragen nach Arztadressen & gepostete Arztadressen werden sofort gelöscht.
Zu lange Vorhaut, ist eine Kürzung sinnvoll?
voluntaryblank
Avatar
Registriert seit: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 20.01.2020
Uhrzeit: 12:19 Uhr
ID: 4622
Beiträge: 44
@Lars96: Mich hat meine Vorhaut ebenso gestört. Nur hatte ich damals noch nicht die Möglichkeiten, die Du heute hast.
Wenn es Dich sosehr stört, dann geh es an. Du hast ohne diese lange Vorhaut ein völlig neues Körpergefühl. Und lass es so straff wie möglich machen. Dafür brauchst Du einen sehr kompetenten Arzt. Viele beschneiden nicht straff genug.
Euro Circ kann Dir Ärzte empfehlen, die Deinem Wunsch entsprechen.
Wenn Du Zweifel hast, dann kannst Du hier, im Forum genügend zufriedene Männer bzw. deren Berichte finden.
Zu lange Vorhaut, ist eine Kürzung sinnvoll?
voluntaryblank
Avatar
Registriert seit: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 14.01.2020
Uhrzeit: 06:13 Uhr
ID: 4602
Beiträge: 44
@Lars96:
Dann verstehe ich Deine Frage nicht.
Was willst Du denn nun eigentlich wissen?
Medizinisch ist eine Kürzung der Vorhaut nicht notwendig. Es ist aber eine freie Entscheidung eines jeden erwachsenen Mannes, ob er mit der (langen) Vorhaut leben möchte oder nicht.
Wir können hier nur Hinweise dazu geben, wie es sich als Beschnittener lebt oder wie soetwas abläuft, entscheiden musst du das dann schon selber...
Ergebnis meiner Nachbeschneidung
voluntaryblank
Avatar
Registriert seit: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 12.01.2020
Uhrzeit: 13:04 Uhr
ID: 4599
Beiträge: 44
Vielen Dank für Eure positiven Kommentare.
Anbei noch ein Bild mit Erektion. Ich möchte damit zeigen, daß auch ein Blutpenis sehr straff beschnitten werden kann. Die Bauchdecke wird ein klein wenig mit vorgezogen, die Haut des Hodensackes ganz deutlich. Aber das ist funktionell nicht zu bemerken. Vielleicht wirkt der Penis damit etwas kürzer, aber das stört mich nicht.
Bild 1
Frisch beschnitten: Nicht straff genug
voluntaryblank
Avatar
Registriert seit: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 10.01.2020
Uhrzeit: 17:55 Uhr
ID: 4589
Beiträge: 44
Das der Penis jetzt kürzer ist, kann ich nicht glauben.
Dafür ist das Ergebnis doch eher locker. Die Eichel wird sicher nicht größer werden als jetzt.

Du kannst pflegen wie Du willst. Das ist doch schon super verheilt. Smiley
Sicherlich ist da links noch eine Schwellung im Spiel. Zwei Monate kann das schon dauern. Warte einfach noch ab!
Ergebnis meiner Nachbeschneidung
voluntaryblank
Avatar
Registriert seit: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 10.01.2020
Uhrzeit: 12:52 Uhr
ID: 4588
Beiträge: 44
@Bird007:
Es ist ja ein wenig von der inneren VH entfernt worden. Nicht viel, aber die Narbe ist nun etwas weiter in Richtung Corona. Ich empfinde es als minimalen Sensibilitätsverlust, das ist aber nicht dramatisch. Auch die Schafthaut hat nun gar keinen Bewegungsspielraum mehr. Ich vermute, daß auch die Verschiebung von Schafthaut zu einem Teil der Stimulation beiträgt. Das ist nun nicht mehr möglich.
Außerdem mußte ich mich am Anfang an das neue Gefühl gewöhnen. Da war auch etwas Zug im Spiel. Das hat sich nun aber gegeben.
Das Gefühl, daß nun alles straff ist bringt im Kopf jedoch auch einen Teil des neuen Erregungspotentials.
Die Dauer der Stimulation hat sich nicht verändert.
Insgesamt bin ich sehr zufrieden, auch mit der Sensibilität.
Macht SB und Sex nach Beschneidung genauso viel Spaß?
voluntaryblank
Avatar
Registriert seit: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 06.01.2020
Uhrzeit: 17:31 Uhr
ID: 4563
Beiträge: 44
@Killer84:
Gibt es schon Neuigkeiten zu Deiner geplanten Beschneidung?
Kannst Du mit Erfahrungen zum Forum beitragen?
Ergebnis meiner Nachbeschneidung
voluntaryblank
Avatar
Registriert seit: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 06.01.2020
Uhrzeit: 17:17 Uhr
ID: 4561
Beiträge: 44
Hier noch die Ergebnisse der Nachbeschneidung:
Bild 1Bild 2Bild 3
Ergebnis meiner Nachbeschneidung
voluntaryblank
Avatar
Registriert seit: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 06.01.2020
Uhrzeit: 17:16 Uhr
ID: 4560
Beiträge: 44
Wie schon in einem anderen Thread beschrieben, habe ich mich nach 21 Jahren 2019 nachbeschneiden lassen. Ich möchte hier die Ergebnisse und den Vergleich zu vorher einstellen.
Da ich einen ausgesprochenen Blutpenis habe war ich sehr skeptisch, ob der Arzt das so straff hinbekommt, wie ich es wollte. Ich hatte ihm gesagt, daß ich es definitiv so straff haben möchte, wie er es machen kann. Das Ergebnis seht Ihr nun.
Am Anfang, bis zu sechs Wochen danach, hatte ich bei Erektionen immer ein Spannungsgefühl und dachte, daß da etwas zuviel weggeschnitten wurde. Aber mit der Zeit hat sich das eingespielt. Die Eichel liegt nun wirklich immer frei, auch wenn ER sich verkrümeln will. Keine Chance. Erst jetzt habe ich wirklich das Gefühl, vollständig beschnitten zu sein.
Beim Masturbieren kommt nun auch keine Haut mehr mit nach vorn. Alles ist echt straff, aber sehr angenehm. Masturbation und Sex funktionieren nach wie vor, aber ich brauche manchmal etwas länger (Kopfsache), ein andermal nicht. Keine Nachteile.
Auf den Bildern sieht man vorn auf dem Schaft, vor der Nachbeschneidung ca. auf der Hälfte, eine querlaufende Arterie. Bei den Bildern danach ist sie soweit von der Narbe entfernt, wie die Rest(innere)haut hoch ist. Es wurden, schätze ich, ca. 3 bis 4 cm entfernt.
Ich bin für mich bei meiner Wunschbeschneidung angekommen. Ich wünsche jedem, der sich damit auseinandersetzt oder an eine Beschneidung denkt, daß ihm das auch gelingt. Ich habe zwei Anläufe dafür gebraucht.
Hier die Bilder vom Zustand vor der Nachbeschneidung:
Bild 1Bild 2Bild 3
Macht SB und Sex nach Beschneidung genauso viel Spaß?
voluntaryblank
Avatar
Registriert seit: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 12.12.2019
Uhrzeit: 06:23 Uhr
ID: 4506
Beiträge: 44
@Killer84: Alles Gute.
Vielleicht berichtest Du später hier im Forum. Das hilft anderen, die ebenfalls vor dieser Entscheidung stehen.
Smiley
Macht SB und Sex nach Beschneidung genauso viel Spaß?
voluntaryblank
Avatar
Registriert seit: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 05.12.2019
Uhrzeit: 06:16 Uhr
ID: 4485
Beiträge: 44
Ich kann Deine Zweifel gut nachvollziehen. Ging mir vor nunmehr 21 Jahren genauso.
Nein, ich habe es niemals bereut. Ich habe auch keine Probleme mit Gefühlsverlust.
Die Eichel ist trocken, das ist richtig. Und das sieht man auch.
Aber guten Sex hast Du natürlich auch weiterhin. So zumindest meine Erfahrung nach so langer Zeit. Ich bin jetzt 54 Jahre alt, war also zum Zeitpunkt meiner ersten Beschneidung 33. Da kennt man den Unterschied schon. Aber ich konnte nichts Gravierendes feststellen.

Nur Mut. Smiley
Ergebnis meiner Nachbeschneidung
voluntaryblank
Avatar
Registriert seit: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 23.11.2019
Uhrzeit: 18:19 Uhr
ID: 4450
Beiträge: 44
Ich habe mich vor einem knappen halben Jahr nachbeschneiden lassen.
Bei Erektion ist es jetzt richtig straff, was ich sehr angenehm finde.
Auch wenn es vorher schon relativ straff war, so konnten doch ca. 1 cm hin- und hergeschoben werden. Das ist jetzt nicht mehr möglich. Auch liegt die Eichel jetzt immer frei, auch im Slip, beim Sitzen. Dadurch ist die Corona nun auch etwas unempfindlicher geworden. Probleme habe ich damit nicht. Ich möchte nur darstellen, dass, je nach Straffheit, sich das Gefühl verschieden entwickeln kann.
Ergebnis: Nicht straff genug
voluntaryblank
Avatar
Registriert seit: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 23.11.2019
Uhrzeit: 14:36 Uhr
ID: 4449
Beiträge: 44
@peter93a:
Da kann noch jede Menge Haut weg.
Schau Dir mein Profil an! Ich habe von dem dargestellten Zustand ausgehend nochmal ca. 3 cm entfernen lassen (noch keine Fotos eingestellt, noch keine sechs Monate her).
Wenn der Penis schlaff hängt und eine Größe hat, die etwas von Kaltwasserzustand entfernt ist, dann kann man schon keine zusätzliche Haut mehr verschieben. Wenn er steif ist, dann ist er nun wirklich straff und gespannt.
Am Anfang hatte ich etwas Bedenken, das es zu straff ist, aber das hat sich nach zwei Wochen eingespielt. Ich habe einen Blutpenis, hätte nie gedacht, wie viel Haut man entfernen kann.
Nach zwei Beschneidungen ist es jetzt endlich so, dass die Eichel auch im Sitzen oder im Schlaf wirklich immer frei liegt. Mich hat ein muslimischer Arzt nachbeschnitten.

Also geh es an! Es gibt Dir sowieso keine Ruhe und es lohnt sich. Ein zufriedenes Körpergefühl gleicht einen Menschen aus.
Frisch beschnitten: Unschöne Narbenbildung
voluntaryblank
Avatar
Registriert seit: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 17.11.2019
Uhrzeit: 09:34 Uhr
ID: 4415
Beiträge: 44
Absolut kein Grund zur Sorge. Sieht ganz wunderbar aus. Keine Blutergüsse, kaum noch geschwollen, keine Blutungen, Naht geschlossen.
Für acht Tage ein sehr guter Heilungsverlauf.
Das sind noch leichte Schwellungen. Die können mehrere Wochen andauern.

Gratulation zu dem Ergebnis. Smiley
Pflege während der Heil- und Regenerationsphase
voluntaryblank
Avatar
Registriert seit: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 04.09.2019
Uhrzeit: 16:39 Uhr
ID: 4236
Beiträge: 44
Du solltest mindestens drei Wochen warten, besser vier, damit kein Zug auf die Naht kommt. Es ist aber auch immer individuell verschieden, in Abhängigkeit von der Straffheit. Wenn die Schafthaut bei Erektion richtig straff spannt, dann sollte man noch vorsichtiger sein.
Ergebnis: Unschöne Beschneidungsnarbe
voluntaryblank
Avatar
Registriert seit: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Datum: 12.07.2019
Uhrzeit: 11:58 Uhr
ID: 4119
Beiträge: 44
@Spartacus85:
Ganz nebenbei: Eine wunderbar straffe Beschneidung. Sieht man nicht allzuoft. Meistens trauen sich die Ärzte nicht richtig an ein echt straffes Ergebnis heran.

Meine Frage hierzu: Ich bin vor drei Wochen nachbeschnitten worden, weil ich es ebenfalls richtig straff haben wollte. Ist anzunehmen, daß diese Narben bei Dir durch das sehr straffe Ergebnis gekommen sind?

Und Frage in die Runde: Sollte man zur Vermeidung dieser Streifen bei einer sehr straffen Beschneidung wie auch bei mir, direkt nach der Ausheilung der Wunde mit einer Ölbehandlung in diesem Bereich hinter der Eichel beginnen? Bringt das was?
Damit könnte ich ja in meinem Fall, so kurz nach der Beschneidung und vor sexuellen Aktivitäten mit richtig harter Erektion eine Narbenbildung präventiv verhindern.
Seite: icon 1 2 3 icon 
Datenschutz